Zehn Gewinner*innen aus über 70 Lösungsabschnitten gezogen

Büchereileiterin Julia Löffler zieht die Gewinner*innen der Adventskalenderaktion.

Adventskalenderaktion auch in diesem Jahr erfolgreich

Der vergangene Dezember stand in den Binger Grundschulen ganz im Zeichen des Vorlesens: Zu Beginn der Adventszeit 2021 verteilte die Bücherei³ wieder die Adventskalender mit den beliebten Vorlesegeschichten. An jedem Tag in der Vorweihnachtszeit wurde ein Kapitel der Geschichte „Detektivspinne Luise und das Adventsabenteuer“ von Stefan Gutzeit vorgelesen. Anschließend kniffelten die Schüler*innen bei den Rätseln zur Geschichte, die natürlich nur diejenigen lösen konnten, die dem Spinnenabenteuer gut zuhörten. Wer die Fragen jeden Tag richtig beantwortete, erhielt am Ende der Weihnachtszeit die korrekte Lösung, die dann abgegeben wurde. So erreichte die Bücherei Anfang Januar über 70 Lösungsabschnitte. Aus diesen zog Büchereileiterin Julia Löffler nun die zehn glücklichen Gewinner*innen. Die Gewinne für die hervorragenden Rätselleistungen werden per Post zugestellt.
„Wenn die Corona-Lage sich im nächsten Jahr entspannt hat, werde ich 2023 den Schüler*innen ihre Preise natürlich wieder persönlich überreichen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser, der in den vergangenen Jahren den Gewinnern der Leseförderaktion stets persönlich gratulierte.
Die „Adventskalenderaktion“ wurde von der Arbeitsgruppe „Lesespaß aus der Bücherei“ entwickelt und unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz zentral erstellt. Auch in diesem Jahr wird die Bücherei in Bingen an der Aktion teilnehmen.

Zurück zur Übersicht