Hildegards Sicht auf die Schöpfung

Orientierung in Zeiten des Klimawandels

Man kann sich auf den unterschiedlichsten Wegen Hildegard nähern, und fast immer spielt die eigene Weltanschauung dabei eine entscheidende Rolle: „Wie halt‘ ich’s mit der Religion? Ist mir die Prophetin vom Rupertsberg ein Vorbild? Will ich nach Grundsätzen der ‚Hildegard-Medizin‘ leben?“ Jeder und jede ist heute dazu eingeladen, „seine“ oder „ihre“ Hildegard von Bingen selbst zu finden. Die rundum „passende“ Hildegard für jeden Zugang und nach jedermanns (oder –fraus) Geschmack gibt es wohl nicht. An einem Punkt aber gibt es kaum unterschiedliche Meinungen: Für eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, den Umgang mit dem Klimawandel oder besser noch: die Begrenzung des Klimawandels, kann uns Hildegard von Bingen mit ihrer Sicht auf die Welt und das, was sie im Innersten zusammenhält, auch im 21. Jahrhundert Anregung zum Nachdenken sein und Orientierung geben – über alle Parteigrenzen, Konfessionen und (fast alle…) Weltanschauungen hinweg.