Hildegard erforschen und vermitteln

Sie war ein Universalgenie und eine der bedeutendsten Frauengestalten des Mittelalters: Hoch gelehrt in Natur und Heilkunde hinterließ die Binger Äbtissin auch musikalische und theologische Werke von durchgeistigter Vollendung. Wegen ihrer Visionen wurde Hildegard von Bingen vom Volk verehrt. Für Papst, Kaiser und Bischöfe war sie Ratgeberin und Mahnerin zugleich. Und noch heute, mehr als 900 Jahre nach ihrer Geburt, haben ihre Erkenntnisse und Lehren nichts von ihrer Faszination verloren. 

Hildegard von Bingen Prophetin und Kaiserflüsterin

Damals - Das Magazin für Geschichte - Juni Ausgabe 2020 mit aktuellen Beiträgen renommierter Historiker zur Hildegardforschung

Führungen im Museum am Storm

Der Besuch des Museums am Strom zeigt ein facettenreiches und lebendiges Bild der großen Äbtissin. Umfassender als hier, an ihrer historischen Wirkungsstätte in Bingen, ist nirgendwo sonst Leben und Werk Hildegards von Bingen dokumentiert!

Führungen an weiteren Orten

Entdecken Sie unter fachkundiger Begleitung die Botschaft der Heiligen und Kirchenlehrerin an ihren Lebens- und Wirkungsstätten zwischen Rhein und Nahe.

Kontakt

Amt
Kulturamt
Abteilung
Museum am Strom
Strasse
Museumstraße 3
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-353
Telefax
06721 184-359
E-Mail
E-Mail schreiben