Wichtige Adressen

Annahme von Kleiderspenden nur nach Absprache

Weitere Infos auf den Internetseiten der Kreisverwaltung Mainz-Bingen http://www.mainz-bingen.de

Angebote:

  • Ambulante Wundpflege
  • Häuslicher Dienst

Beiträge/Gebühren:

Die Kosten fragen Sie bitte unter o. a. Tel. Nr. an.

Angebot:

Mobiler Mahlzeitendienst

Beiträge/Gebühren:

Die Kosten fragen Sie bitte unter o. a. Tel.Nr. an.

Angebote:

  • Monatliche Seniorennachmittage mit Kaffee und Kuchen bzw. im Sommer mit Gegrilltem
  • Ab März jeden Monat 1 Tagesfahrt bis November
  • Weihnachtsfeier
  • Faschingsfeier (alle 2 Jahre)

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.


Angebote:

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ab 14:00 Uhr ein Seniorennachmittag.
  • Es wird Kaffee und Kuchen zu den Seniorennachmittagen angeboten.

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

Angebote:

  • Seniorennachmittage (Gespräche über. Gesundheit, Testament u.v.m; Spiele, z.B. Rommé, Skat, u.a.; Kaffee, Kuchen, belegte Brötchen)
  • Ausflüge
  • Veranstaltungen

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

Angebot für Senioren:

  • Jeden 2. Donnerstag im Monat von 14:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle: Seniorennachmittage (Gespräche, z.B. Euro, Pflege, Rente, u.v.m.; Kaffee, Kuchen, belegte Brötchen)
  • Tagesfahrten

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

Angebot für Senioren:
Monatlicher Seniorennachmittag

  • Gespräche über Gesundheit, Testament, u.v.m.
  • Spiele, z. B. Rommé, Skat u. a.
  • Kaffee und Kuchen, belegte Brötchen
  • Jeden 3. Dienstag im Monat

Kreisverband Mainz-Bingen, Geschäfstelle und Kurberatung
Gaustraße 21, 55411 Bingen
Telefon: 06721 14015
Telefax: 06721 13900

Sozialstation
Gaustraße 21, 55411 Bingen
Telefon: 06721 991237

Mobiler Hilfsdienst Essen auf Rädern, Gaustraße 21, 55411 Bingen Tel. 42600 von Montag bis Freitag zwischen 08:30 und 09:00 Uhr

Internet: http://www.awo.org

Angebote:

  • Jeden Montag und Donnerstag findet im Seniorentreff von 14:00 bis 17:00 Uhr ein gemütlicher Nachmittag statt. Für das leibliche Wohl sorgt unsere Küche mit Getränken, belegten Brötchen, Kaffee, Kuchen und dies alles zu erschwinglichen Preisen.
  • Im Seniorentreff werden Vorträge zu aktuellen Themen z. B.
    Vorsorgevollmacht, Hausnotruf, Patientenverfügung oder
    Sicherheit für Senioren angeboten.
    Über das Jahr verteilt finden Kaffeenachmittage, Heringsessen, Oster- und Kreppelkaffee, Winzerfest, Advent-
    und eine Weihnachtsfeier statt.
  • Darüber hinaus veranstalten wir Bushalbtagesfahrten und Ausflüge mit dem Schiff.

Beiträge/Gebühren:

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 3 Euro.

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

bedingt öffentlich

Angebote:

Die Initiative arbeitet seit Juni 1985 ehrenamtlich und unentgeltlich.
Wenn Sie mehr Platz in Ihren Schränken brauchen oder einen Haushalt auflösen müssen, sind Sie hier an der richtigen Adresse.
Die eingehenden Kleider- und Wäschespenden werden gegen eine geringe Gebühr an alle Interessentinnen und Interessenten abgegeben.
Nach Abzug von Miete und Heizkosten erwirtschaftete Überschüsse kommen gemeinnützigen Binger Institutionen, Vereinen oder Initiativen zugute.

Die Spenden bitte in Säcken oder Taschen anliefern, nicht in Kartons, da diese ja wieder entsorgt werden müssen.
Bitte auch nichts vor der Tür ablegen, sondern nach Möglichkeit die Öffnungszeiten beachten.
Ansonsten (in begründeten Fällen) bitte gesonderte Annahme vereinbaren.

Angebote/Aktivitäten:

  • Gottesdienste
  • Seminare
  • Gebetskreise
  • Bibelkreise
  • Jugendtreff
  • Gartencafé/Nachbarschaftsfest
  • Taufen
  • Hochzeiten
  • Beerdigungen
  • Krabbelkreis
  • Männer-/Frauenabende
  • Gebetstreffen

Hinweis:  Für Informationen zu Trauungen wenden Sie sich bitte telefonisch an das Standesamt: 06721 184-306 / -308 

Neues Angebot: Hilfetelefon: 06721 / 9715-7000 (Mo-Do jeweils 10 - 12 Uhr). 

Flyer "Hilfetelefon" (PDF-Dokument)

Angebote:

  • Integrationsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose
  • Mittagsverpflegung für Kindertagesstätten, Schulen u.a.
  • Partyservice/Catering
  • Schreinerarbeiten für Kindertagesstätten u.a. soziale Einrichtungen
  • Brotkörbe - Lebensmittelausgabe an Bedürftige
  • Second-Hand-Kaufhaus

Beiträge/Gebühren:

Die Kosten fragen Sie bitte unter o. a. Tel.Nr. an.

Angebote:

Ambulante Alten- und Krankenpflege nach SGB V (häusliche Krankenpflege) und SGB XI (Pflegeversicherung)
MSD Mobiler Sozialer Dienst
Familienpflege

Beiträge/Gebühren:

Gebührensätze nach Rahmenverträgen mit Kranken- und Pflegekassen und anderen Kostenträgern

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe.

Neues Angebot: Hilfetelefon: 06721 / 9715-7000 (Mo-Do jeweils 10 - 12 Uhr). 

Flyer "Hilfetelefon" (PDF-Dokument)

Dienstleistungen:

  • Schwangeren- und Frauenberatung/Sozialberatung, Tel. 06721 9177-21
    Offene Sprechstunde dienstags von 9:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung
  • Schuldner- und Insolvenzberatung, Tel. 06721 9177-29/-34/-36
    Offene Sprechstunde donnerstags von 9:00 - 10:30 Uhr, jeden letzten Montag im Monat von 17:00 - 18:30 Uhr
  • Sucht-, Drogenberatung und Prävention, Tel. 06721 9177-32/-33/-37
    Offene Sprechstunde mittwochs von 10:00 - 12:00 Uhr
  • Betreuungsverein, Tel. 06721 9177-30/-43
  • Erziehungsberatung - Beratung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und pädagogische Fachkräfte, Tel. 06721 9177-40
  • Migrationserstberatung, mittwochs, Tel. 06721 9177-43
    Offene Sprechstunde montags von 14:00 bis 15:30 Uhr und mittwochs von 9:15 - 12:00 Uhr
  • Lebensmittelausgabe „Brotkorb" montags und freitags ab 14:00 Uhr
  • Cafe „open fair" eine Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch. Drei PC-Plätze mit Internetanschluss
    Öffnungszeiten Montag - Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr und freitags von 9:00 - 14:00 Uhr

Angebote:

  • Informationen zu Vorsorgemöglichkeiten für Krankheit und Alter (Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung)
  • Informationen und Beratung im Vorfeld, Verfahren und im Verlauf einer gesetzlichen Betreuung
  • Fortbildungsangebote und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen

Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mithilfe:

Der Betreuungsverein vermittelt Menschen mit Interesse an einem sozialen Engagement in das Ehrenamt der gesetzlichen Betreuung. Betroffen von einer gesetzlichen Betreuung sind geistig, seelisch und körperlich behinderte volljährige Menschen. Der/die Ehrenamtliche nimmt die Funktion der gesetzlchen Vertretung zum Wohle der betroffenen Person wahr. Dabei unterstützen die begleitenden Angebote von Beratung und Schulung durch den Betreuungsverein.

Angebote:

Es besteht für Senioren die Möglichkeit zur Teilnahme am Mittagessen im Speisesaal.

Beiträge/Gebühren:

Bitte bei den oben genannten Ansprechpartnerinnen erfragen.

Angebote:

  • Gestaltung der Rot-Kreuz-Treffs, jeden 1. und 3. Freitag im Monat ab 14:30 Uhr - Teilnahme für jedermann; Ziel: Ansprache, Gemütliches Zusammensein, Bewirtung (Gebühr: jeweiliger Verzehr)
  • Vorträge aus dem aktuellen Weltgeschehen (Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur)
  • Beratung und Vermittlung zum DRK - Thema „Betreutes Reisen"
  • Bewegung im Alter in Form von Steh- und Sitzgymnastik
  • Gedächtnistraining für Senioren jeweils jeden 2. und 4. Freitag ab 14:00 Uhr - Teilnahme für jedermann (gebührenfrei)
  • Allgemeine Hilfeleistungen wie Behördengänge, Schriftverkehr, Formularbearbeitung (gebührenfrei).

Angebote "Essen auf Rädern":

  • Menüservice „Essen auf Rädern"
  • Tiefkühlverpflegung im praktischen Wochenkarton
  • Miet-Kauf-Service für die speziell auf die Menüs abgestimmte Mikrowelle

Ehrenamtliche Mithilfe im Fahr- und Lieferservice willkommen.


Angebote "Hausnotruf":

  • Haus-Notruf-Service
  • Auskunft und Beratung
  • Installation von Neuanschlüssen
  • Service und Beratung

Erste-Hilfe-Kurse

  • Ausbildung in Erster Hilfe
  • Fortbildung in Erster Hilfe
  • Ausbildung Erste Hilfe am Kind
  • Fit in Erster Hilfe
  • Notfalltraining Arztpraxis

https://www.drk-mainz.de/angebote/unser-kursangebot.html


Beiträge/Gebühren:

Die Kosten fragen Sie bitte unter der angegebenen Telefonnummer an.

Angebote:

Sport für Senioren

Beiträge/Gebühren:

Die Kosten fragen Sie bitte unter o. a. Tel.Nr. an.

Angebote:

  • Monatlicher Seniorenkaffee, teilweise mit Referent (verschiedene Themen)
  • Spiel-Nachmittage (1 x im Monat)
  • Ausflugs-Fahrt (2 x jährlich)

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe:

Besuchsdienste im Altenheim und bei Geburtstagen

Evangelischer Kindergarten

Evangelischer Kindergarten

Angebot für Senioren:
Monatliche Seniorennachmittage mit Kaffee und Kuchen.

Angebote:

  • Gemeindekaffee
  • Seniorenausflüge in unregelmäßigen Abständen

Es besteht die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mithilfe:

  • Vorbereitung der Themen oder Beiträge, z. B. Diavortrag
  • Vorbereitung Kaffee und Kuchen
  • Organisation von Ausflügen

Angebote für Senioren:

Seniorentreff jeden letzten Donnerstag im Monat von 14:30 bis 17:00 Uhr

Beiträge/Gebühren:

Freiwillige Spenden

Öffnungszeiten Service-Center

montags 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
dienstags 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
mittwochs 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
donnerstags 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
freitags 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Bei umfangreichen Sachverhalten besteht zusätzlich die Möglichkeit der telefonischen Terminvereinbarung mit dem zuständigen Bearbeiter/in.

Telefonisch ist die Info-Hotline der Finanzämter von montags bins donnerstags von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr unter der Rufnummer 0180 3757400 (9 Cent pro Minute aus dem Festnetz, maximal 42 Cent mobil) zu erreichen.

 

Angebote:

Die geriatrische Tagesstätte ist ein Angebot für Menschen
-mit geriatrischen Beeinträchtigungen, z.B. Demenz,
-mit Pflegebedürftigkeit
-die einen geregelten Tagesablauf wünschen
-die zur Tagesgestaltung Beschäftigung suchen

Die individuelle Zielsetzung der Tagestätte umfasst die Aktivierung vorhandener Ressourcen und Fähigkeiten der Gäste, die Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger sowie möglichst die Verhinderung eines Heimaufenthaltes.

Ein Besuch und die Vereinbarung eines Probetages ist jederzeit möglich.

An der Schule gibt es außerdem das Hortangebot "Wuselkiste". Weitere Informationen dazu finden Sie hier