Ernteversicherung im Weinsektor

Versicherungsnachweis fristgerecht bei Kreisverwaltung einreichen

! Pressemitteilung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum - Rheinhessen-Nahe-Hunsrück !

Ab diesem Jahr muss für alle Förderanträge zur Ernteversicherung ein Versicherungsnachweis bei der Kreisverwaltung vorgelegt werden.
Inzwischen sollten allen Versicherten die Prämienrechnungen mit den aktuellen Versicherungsdaten zugegangen sein und zeitnah - spätestens bis 10. Juli 2022 - bei der zuständigen Kreisverwaltung eingereicht werden. Die Vereinte Hagel übernimmt dies für ihre Mitglieder, bei anderen Versicherungsunternehmen müssen Antragssteller selbst tätig werden.
Sofern der Beitragsrechnung nicht zu entnehmen, sollten Betriebsnummer (BNR) und dem Vertrag zugeordnete Weinbaukarteinummer/n (WBK) handschriftlich ergänzt werden. Dies erleichtert den Mitarbeitern der Kreisverwaltung die Zuordnung und Bearbeitung der Anträge.

Zurück zur Übersicht