ZWOZWO Stadtteilzentrum Koblenzer Straße 22

Aktuell: Sonder-Impfaktion im ZWOZWO Stadtteilzentrum Bingerbrück

Am 08. Januar haben sich über 550 Menschen in Bingerbrück bei der Sonder-Impfaktion im ZWOZWO Stadtteilzentrum impfen lassen. Ein großer Dank gilt den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern der Aktion!

Auf Grund der großen Nachfrage wird die Aktion am 05. Februar wiederholt werden. Der Link zur Terminbuchung wird hier Ende Januar veröffentlicht werden.

[Den Link zur Terminbuchung finden Sie hier ab Ende Januar]

Für die Verabreichung der Impfung ist die Einwilligung des Patienten notwendig. Dazu sind im Aufklärungsbogen alle Informationen rund um die Impfung und den Impfstoff aufgeführt und in der Einwilligungserklärung finden Sie Fragen zur Anamnese und zu Ihren persönlichen Daten, die für die Impfung benötigt werden.

Vor Ort stehen Ärzte zur Verfügung, um vor der Impfung alle weiteren Fragen zu beantworten. Die Dokumente werden zur Impfaktion am 05. Februar vor Ort ausgegeben, können aber gerne auch bereits ausgefüllt mitgebracht werden. Sie finden die Dokumente nachstehend zum Download:

Aufklärungsbogen 
Einwilligungserklärung


Durch Modernisierung und Umnutzung des ehemaligen Rathauses von Bingerbrück (Koblenzer Straße 22) entsteht ein lebendiger Stadtteilmittelpunkt: das neue Stadtteilzentrum für Bingerbrück.

Es soll Raum für Vereine und Veranstaltungen bieten sowie jedem ein Ort der Begegnungen sein.

Weiterführende Links:

Sonderheft "Stadtteilzentrum ZWOZWO – gestern und morgen" 

Stellenausschreibung: Ansprechperson im Sinne eines „Kümmerers“ (m/w/d) 

Gemeinsam mit Akteuren vor Ort aus Einrichtungen und Vereinswelt wurden 2016 und 2017 in mehreren Termine Anregungen für die Nutzung und Ausgestaltung gesammelt. Gemäß den Anregungen konnte ein Umbaukonzept erstellt werden, das die Bedarfe der künftigen Nutzer berücksichtigt. Das Raumkonzept beinhaltet verschiedene Raumgrößen und Bereiche, um künftig auch auf sich ändernde Bedarfe bzw. wechselnde Nutzergruppen reagieren zu können. Der neue Name des Stadtteilzentrums „ZWOZWO Stadtteilzentrum Bingerbrück“ wurde unter Mitwirkung der Lenkungsgruppe „Soziale Stadt – Bingerbrück“ bestimmt. Da der Name durch das Nachbarschaftscafé ZWOZWO in Bingerbrück bereits bekannt ist und für das Miteinander und die Begegnung steht, soll das Stadtteilzentrum ebenfalls diesen Namen tragen.

Der Baubeginn für das Stadtteilzentrum erfolgte 2019. Das ZWOZWO Stadtteilzentrum wird im November 2021 eröffnet und geht bis Januar 2022 in den Testbetrieb.


Eröffnungswochen im ZWOZWO Stadtteilzentrum Bingerbrück

Vom 05.11.2021 bis zum 19.11.2021 laden wir Sie herzlich zu den Eröffnungswochen in das ZWOZWO Stadtteilzentrum ein! Im Rahmen der Eröffnungswochen bespielen einige Bingerbrücker Vereine sowie die Lenkungsgruppe "Soziale Stadt - Bingerbrück" das neue Stadtteilzentrum. Hier finden Sie den Flyer und weitere Informationen für die Eröffnungswochen im ZWOZWO. Bei Fragen zu den Veranstaltungen steht Ihnen das Quartiersmanagement "Soziale Stadt Bingerbrück" (qm-bingerbrueck@bingen.de) zur Seite.


In kürze finden Sie hier den Kalender für die direkte Buchung der Räumlichkeiten des ZWOZWO Stadtteilzentrums.