Soziale Stadt – Sozialer Zusammenhalt (SST) „Ortsteil Bingerbrück“

Logo der sozialen Stadt Bingerbrück

Im Jahr 2015 wurde das Gebiet „Bingen-Bingerbrück“ in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ aufgenommen. (Seit 2020 „Soziale Stadt – Sozialer Zusammenhalt“, Ortsteil Bingerbrück)

Mit Hilfe des Förderprogramms unterstützen Bund und Land die Aufwertung von städtebaulich und wirtschaftlich benachteiligten bzw. strukturschwächeren Ortsteilen. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse in den Quartieren. Im Vordergrund stehen städtebauliche Investitionen in das Wohnumfeld, die Infrastruktur, den öffentlichen Raum und die Qualität des Wohnens. Es ist vorrangiges Ziel, in den betreffenden Quartieren den sozialen Zusammenhalt und die Integration aller Bevölkerungsgruppen zu verbessern.