Der Bürgermeister-Neff-Platz

Der große Platz in der Schmittstraße mit dem imposanten Panorama der Burg Klopp und dem Wasserspiel am Treppenaufgang ist ein beliebtes Fotomotiv bei Touristen.

Die Binger sind in großer Zahl bei den Festen dort anzutreffen.

Entstanden ist der freie Platz erst durch die Bombentreffer im 2. Weltkrieg. Bis zu diesem Zeitpunkt war der heutige Bürgermeister-Neff-Platz nämlich bebaut. An der Schmittstraße entlang standen Häuser mit rückwärtigen Bauten. Bis zur heutigen Gestaltung wurde er als Parkplatz genutzt, wie das Foto zeigt, das um 1980 aufgenommen wurde.

Namensgeber des Platzes ist Franz Neff, der erste hauptamtliche Bürgermeister der Stadt, der 1896 das Amt übernahm und 33 Jahre ausführte.

Mehr zu den Binger Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern

Auch 1980 war der Bürgermeister-Neff-Platz schon ein Treffpunkt. Er war aber auch noch ein Parkplatz.