Familie und Bildung

Bingen am Rhein hat Familien vieles zu bieten. Ein Schwerpunkt ist, Bedingungen zu schaffen, unter welchen Familien ihren Bedürfnissen entsprechend ihr Leben in unserer Stadt gestalten können.

Familie und Bildung
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Amt für soziale Aufgaben, Jugend, Schulen und Sport
Abteilung
Soziale Aufgaben - Allgemein
Ansprechpartner
Tanja Viehmann
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-105
Telefax
06721 184-222
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Sicher mit dem Rollator unterwegs!

Thema: Rollatorsicherheit

Immer mehr Menschen besitzen einen Rollator, der es ihnen ermöglicht, selbständig am Leben teilzunehmen. Im Straßenverkehr werden Rollatoren-Nutzer häufig Schwierigkeiten ausgesetzt, die es zu überwinden gilt.

Frau Weber und Frau Tratschitt von der Verkehrswacht Mainz werden deswegen am 12. Juni ab 14:30 Uhr einen Parcours aufbauen und laden alle Rollatoren-Nutzer zum Training ein. Nach einer Einführung im Kulturzentrum zeigen die Expertinnen die richtige Handhabung des Gefährts und trainieren mit den Teilnehmern anhand des Parcours folgendes:

  • Richtige Körperhaltung einnehmen
  • Drehen um die eigene Achse
  • Sitzen auf dem Rollator
  • Wie und wann benutze ich die Bremse
  • Welches Sicherheitszubehör gibt es
  • Befahren verschiedener Untergründe, Ängste überwinden
  • Hindernisse überwinden
  • Ein- und Aussteigen in den Bus

Dank der Stadtwerke Bingen steht im Anschluss ein Bus zur Verfügung, um das richtige Ein-und Aussteigen in den Bus zu üben.

Für die Fahrten mit den Binger Bussen zum Sicherheitstraining stehen Buspaten des Seniorenbeirats zur Verfügung. Sie helfen beim Einstieg auf folgenden Linien:

Für Sponsheim / Dietersheim: Frau H. Winter (Tel. 06721 41617) ab der Endstation
Für Dromersheim: Frau T. Zwanzig (Tel. 06721 5685) und Herr T. Schuhmacher (Tel. 06725 1861) ab Bushaltestelle Bäckerei Fleck
Für Büdesheim: Herr G. Weisschuh (Tel. 06721 41486) und Frau D. Mann (Tel. 06721 41720) ab Bushaltestelle NSM
Für Bingerbrück: Frau G. Nitsche (Tel. 06721 34822) und Frau M. Kerner (Tel. 06721 35915) ab Bushaltestelle Rupertsberg
Für Gauslheim / Kempten: Frau S. Lebek (Tel. 06721 35249) und Frau Specht (Tel. 06721 15045) ab Bushaltestelle Gaulsheim Markt
Für die Citylinie: Frau R. Ploechl (Tel. 06721 12574) und Herr O. Gerber (Tel. 06721 13730) ab Bushaltestelle Mittelpfad

Es ist notwendig, sich bei den jeweiligen „Buspaten“ bis zum 1. Juni anzumelden.

Datum: Dienstag, 12. Juni 2018

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Treffpunkt: Kulturzentrum