Binger Innenstadt

Die Binger Innenstadt punktet nicht nur mit einer Vielzahl an gastronomischen Angeboten...

Speisemarkt Foto Torsten SilzAuch wenn Bingen keine geschlossene Altstadt bietet, ist der Besuch der lebendigen Innenstadt mit zahlreichen inhabergeführten Geschäften, einigen Filialisten sowie Cafés und Restaurants lohnenswert. Besonders sehenswerte Straßen und Plätze sind die Salzstraße mit historischen Gebäuden und ehemals Straße der wohlhabenden Salzhändler (dort finden Sie auch eine Infotafel mit weiteren Informationen).

Den Mittelpunkt der Innenstadt bildet der Speisemarkt mit dem spätbarocken Puricelli-Palais. Direkt neben der Basilika St. Martin befindet sich der Freidhof mit dem staatlichen Fachwerk-Gebäude dem sogenannten Haferkasten in dem heute das Stefan George-Museum untergebracht ist.

Die Badergasse und Löhrgasse lassen noch das mittelalterliche Stadtbild von Bingen erahnen. Mit dem Löhrturm ist noch ein Überrest der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten. Am anderen Ende der Innenstadt befindet sich die Mainzer Straße sehenswert aufgrund der noch erhaltenen Weinhändler-Villen.

Mehr Informationen zu den Binger Plätzen und besonderen Straßenzügen: