KULTURSTROM goes classic

Shira Majoni.

Das Villa Musica Meisterkonzert:  Shira Majoni@Villa Sachsen 

Im herrlichen Ambiente der Villa Sachsen wird das fünfte KULTURSTROM-Konzert aufgezeichnet. Damit kommt das Kammermusikambiente der Binger Meisterkonzerte zu den treuen Besucher:innen  nach Hause. Und vielleicht finden sich auch neue Fans.

Shira Majoni: sie ist jung, sie ist schön, sie ist erfolgreich. Sie gehört zu den herausragenden Stipendiatinnen der Villa Musica letzten Jahre. Wie grandios sie Bratsche spielt, beweist sie im expressiven Konzertstück des Rumänen Enescu und mit dem Werk für Viola und Klavier ihres Landsmannes Ödön Partos Yizkor, mit Paul Rivinius als Partner am Klavier. Für ihre Leistungen wird ihr der Villa Musica-Stern 2021 verliehen. Der von den Freunden der Villa Musica gestiftete Förderpreis zeichnet nicht nur musikalische und technische, sondern auch menschliche Reife aus. Im Gespräch mit Barbara Harnischfeger erzählt sie von ihren Wurzeln in Israel und Italien, von ihrer Ausbildung und ihren Zukunftsplänen.

KULTURSTROM bringt Abwechslung ans Rhein-Nahe-Eck. Klassische Klänge und Electro Beats. Die Elisenhöhe wird zur Naturbühne. Der Burgturm zur Location. Wöchentlich werden die neuen Folgen online gestreamt. Lokale und überregionale Künstler:innen bekommen eine digitale Bühne.

Bereits mit dabei waren: Menna Mulugeta und der GenussGarten. Nina Dullecks Kinderlesung im Alten Kran. Rheinromantik im Museum am Strom. Back at Mama’s auf der Dachterrasse des Papa Rhein. Bis zum Sommer sind 13 Folgen geplant.

Ab Donnerstag, den 6. Mai 2021, 20:15 Uhr, ist das Konzert mit Shira Majoni mit zu sehen: youtube.com/KULTURSTROMBingen. Die Videos sind kostenlos. Auf paypal.me/KULTURSTROM kann jede:r das Projekt unterstützen.

Daher: YouTube-Kanal abonnieren, Glocke aktivieren und keinen Stream verpassen. Die bisherigen Folgen sind dort weiter verfügbar. Informationen zum weiteren Programm unter: bingen.de/kulturstrom

Zurück zur Übersicht