Instagram-Kanal der Stadt Bingen am Rhein gestartet

Die Gebäude der am Instagram-Kanal "@bingen_am_rhein" beteiligten Abteilungen: Bücherei, Pressestelle, Museum und Stadtarchiv

Neuer Kanal ergänzt die bewährten Kommunikationswege der Verwaltung

„Nachdem die Stadtverwaltung Bingen bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich auf Facebook aktiv ist, folgt nun ein entsprechender Instagram-Kanal“, informiert Oberbürgermeister Thomas Feser. „Der neue Kanal soll die bewährten Kommunikationskanäle unserer Verwaltung erweitern, die Reichweite unserer Informationen erhöhen und auch neue Zielgruppen ansprechen.“

Zum Instagram-Kanal der Stadtverwaltung Bingen am Rhein: @bingen_am_rhein

Thematisch setzt der Kanal unter anderem einen Schwerpunkt bei kulturellen Angeboten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste, die den Kanal abonnieren, werden dort neben dem beliebten #ArchivDingsTag des Stadtarchivs insbesondere Infos zu Angeboten der Bücherei³ und des Museums finden. Aber auch Bilder und Wetterimpressionen aus Bingen sowie Veranstaltungshighlights, Themen der Stadtjugendpflege sollen regelmäßig über den Kanal ausgespielt werden. Weitere Themenbereiche werden nach Bedarf ins Portfolio aufgenommen.

„Der neue Kanal wird auch einen interaktiven Schwerpunkt setzen, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt miteinbeziehen und Fragestellenden die Möglichkeit für ein kurzfristiges Feedback zu den veröffentlichten Themen geben“, so Thomas Feser weiter.

Zurück zur Übersicht