BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
26.-28. Juni 2020

Bingen swingt 2020

Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse - 26.-28. Juni 2020

Mehr erfahren
Bingen swingt 2020
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Jahrestagung der Friedhofsverwalter findet in Bingen statt

Mi 09.10.2019 | Pressemitteilungen

Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßt die Teilnehmer der Tagung der rheinland-pfälzischen Friedhofsverwalter. Rechts im Bild Marieluise Praß von der Binger Friedhofsverwaltung.

Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßt die Fachkollegen

Auch in Bingen unterliegt die Bestattungskultur einem stetigen Wandel. Individuelle Formen sind dazu gekommen, Wünsche nach wenig pflegeintensiven Gräbern steigen und doch möchten viele Angehörige kurze Wege haben, um an die letzten Ruhestätten ihrer Verwandten und Freunde zu kommen. Hier in der Stadt ist man gut aufgestellt. Jeder Stadtteil verfügt über einen eigenen Friedhof, ein eigenes Friedhofsimmobilienkonzept wurde von den Gremien verabschiedet – Fakten, die Oberbürgermeister Thomas Feser den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der in Bingen stattfindenden Tagung der rheinland-pfälzischen Friedhofsverwalter erläuterte.

„Die Arbeit auf den Friedhöfen hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Umso wichtiger ist es, dass die Vernetzung und der Austausch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der rheinland-pfälzischen Friedhöfe gut funktioniert. Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden, wenn man von den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen profitieren kann oder auch in der eigenen Arbeitsweise bestätigt wird“, so Oberbürgermeister Thomas Feser in seiner Begrüßung.

Anschließend wurde unter dem Vorsitz von Marieluise Praß von der Binger Friedhofsverwaltung eine umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet, bei der unter anderem über den Umgang mit historischen Gräbern, aber auch über rechtliche Veränderungen gesprochen wurde.

zurück zur Übersicht