BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Sie die Gebäude der Stadtverwaltung aktuell nur nach Terminvereinbarung betreten dürfen. Auch die Öffnungszeiten können abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen.de/Corona.  

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Bingen liest ein Buch

Fr 13.03.2020 | Pressemitteilungen

Bingen liest ein Buch

Leseexemplare liegen in der Stadt aus

Am 6. März stellte der Autor Artur Dziuk in Bingen seinen Roman „Das Ting“ vor, der in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe „Bingen liest ein Buch 2020“ begleitet. Der Lesung im Ida-Dehmel-Saal der VHS folgte eine angeregte Diskussion zwischen Leser/innen und Autor.

Die fünf Exemplare der Stadtbibliothek sind verliehen, aber ab sofort gibt es an zahlreichen öffent­lichen Orten in Bingen die Möglichkeit, in das aktuelle Buch zu „Bingen liest“ schon einmal unver­bindlich reinzuschnuppern, im Café ein paar Seiten zu lesen oder es einfach nur in der Hand zu halten. Artur Dzuiks Roman „Das Ting“ liegt in vielen Cafés, dem Heilig-Geist Hospital, im Stift St. Martin und natürlich in der VHS am Freidhof aus.

Weitere Veranstaltungen der VHS-Reihe „Bingen liest 2020“ sind am 13.03.20 (19.30 Uhr) die Film­vorführung „The Circle“ im Programmkino KiKuBi, der Themenabend „Digitalisierung“ am 20.03.20 (19.00 Uhr) an der TH Bingen mit Prof. Dr. Claudia Schon (Universität Koblenz-Landau), Katharina Lindner (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen); Anatol Pomplun und Stefan Kremser (bin hacken – Hacker & Makerspace Bingen) und am 27.03.20 (19.00 Uhr) das Binger Literarische Quartett mit Julia Löffler (Stadtbibliothek Bingen), einer Buchhändlerin der Buchhandlung Holgersson, Walter Eichmann und Tobias Strunk (VHS Bingen) im Keller des Stefan-George-Hauses.

Das Buch liegt an folgenden Orten aus:

  • Bäckerei Stamm (Basilikastraße)
  • Bäckerei Lüning (Basilikastraße/Hasengasse)
  • Café Kapuze „do triffste dich“
  • Café Köppel
  • Eiscafé Rialto
  • Genießerei Alte Wache
  • Heilig Geist Hospital (Foyer und Wartezimmer Ambulanz)
  • Heimat No. 5
  • Stadtbibliothek Bingen
  • Stift St. Martin
  • Volkshochschule und Musikschule Bingen

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: Tel. 06721-308850, Fax 06721-3088539, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.

zurück zur Übersicht