BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
herbstliche Eindrücke

Herbststimmung rund um den Mäuseturm

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Bingen am Rhein hat zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Charme

Mehr erfahren
Herbststimmung rund um den Mäuseturm
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Wohnberechtigungsschein

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein. Die angezeigte Auswahl passt sich automatisch an.

Ein Wohnberechtigungsschein ist eine Bescheinigung, mit deren Hilfe ein Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine öffentlich geförderte Wohnung zu beziehen. Voraussetzung zur Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines ist u. a. das Haushaltseinkommen.

Zuständigkeit

Amt
Amt für Gebäudewirtschaft
Abteilung
Gebäudewirtschaft - Wohnungvergabe
Ansprechpartner
Jenny Bretz
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-152
Telefax
06721 184-121
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO, MI und FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Vorbereitung / Ablauf / Gebühren

Der Wohnberechtigungsschein wird auf Antrag gebührenfrei ausgestellt und ist für 1 Jahr gültig.

Dem ausgefüllten Antrag fügen Sie bitte Nachweise über Ihre und die Einkünfte Ihrer Haushaltsangehörigen bei.

Notwendige Unterlagen sind:

  • Vordruck "Antrag Wohnberechtigungsschein“
  • Vordruck "Einkommenserklärung"
  • Lohn/Gehalt/Verdienstbescheinigung, ggf. Arbeitsvertrag
  • aktueller Steuerbescheid
  • aktueller Rentenbescheid / Rentenanpassungsmitteilung
  • Leistungsbescheid z. B. Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II, Grundsicherungsbescheid, BaföG-Bescheid, Krankengeld usw.
  • Aufwendungen für gesetzliche Unterhaltsverpflichtungen
  • Schwerbehindertenausweis oder Bescheid

Außerdem sind uns die Personalausweise aller Haushaltsmitglieder vorzulegen. Antragssteller, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, haben uns die Pässe mit dem Aufenthaltsstatus vorzulegen.

Formulare und Merkblätter

zurück zur Übersicht