Aktuelles

Nächste Impfaktion in Bingerbrück am 12.10.2022

Nachdem im Januar und Februar 2022 bereits zwei Sonder-Impfaktionen im ZWOZWO Stadtteilzentrum stattfanden, wird es diesen Oktober wieder ein Impfangebot in Bingerbrück geben. 

Am Mittwoch, den 12.10.2022, steht ein Impfbus auf dem Netto-Parkplatz (Bingerbrücker Str. 3) in Bingerbrück. Zwischen 10 und 17 Uhr können sich Interessierte dort ohne Anmeldung impfen lassen.

Es stehen die Vakzine von BioNTech, Moderna und Novavax zur Verfügung. Personen ab 12 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16-18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. In den Bussen sind Erst-, Zweit- sowie Booster-Impfungen möglich. Impflinge bis zum 30. Lebensjahr erhalten grundsätzlich den Impfstoff von BioNTech, ältere im Regelfall den Impfstoff von Moderna.

Wir bitten zu beachten, dass Booster-Impfungen in einem Abstand ab drei Monaten zur Zweitimpfung verabreicht werden.

Wichtig: Ausweis nicht vergessen!

Umgesetzt wird die Sonderimpfaktion mit dem Deutschen Roten Kreuz. Ziel der Aktion der Landesregierung ist es, noch Unentschlossenen ein sehr einfaches und unbürokratisches Impfangebot zu machen. Ganz nach dem Motto, wenn die Menschen nicht zum Impfstoff kommen, dann kommt der Impfstoff eben zu den Menschen.


Eröffnungsfest des ZWOZWO Stadtteilzentrums am 14. Mai 2022

Anlässlich des bundesweiten Tag der Städtebauförderung, am 14. Mai 2022, soll das ZWOZWO Stadtteilzentrum in Bingerbrück feierlich eröffnet werden. Das Quartiersmanagement Soziale Stadt Bingerbrück möchte die Gelegenheit nutzen, in Kooperation mit dem Stadtteilverein und mit allen Freundinnen und Freunden des ZWOZWO Stadtteilzentrums Eröffnung zu feiern.

Machen Sie mit! 

Für die Beteiligung an den Planungstreffen werden noch viele weitere Interessierte gesucht! Vereine und Aktive, die sich gerne mit einem Stand oder einer Aktion beteiligen möchten, können sich direkt bei der Quartiersmanagerin Kristina Speichert melden. Das Anmeldeformular finden Sie direkt hier:

Anmeldeformular zum Eröffnungsfest

Das zweite Planungstreffen wird am 06.04.2022 um 18:15 Uhr – wieder im Café ZWOZWO in der Koblenzer Straße 22 stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen dazu zu stoßen! 

Für Rückmeldungen und weiteren Ideen rund um die Eröffnungsfeier des ZWOZWO Stadtteilzentrums, wenden Sie sich an: qm-bingerbrueck@bingen.de / 0160 55 11 53 1. Oder besuchen Sie die Sprechstunde des Quartiersmanagements, immer donnerstags, 14-16 Uhr im ZWOZWO Stadtteilzentrum Bingerbrück (Koblenzer Straße 22, 55411 Bingen am Rhein)

Eröffnungswochen im ZWOZWO Stadtteilzentrum Bingerbrück

Vom 05.11.2021 bis zum 19.11.2021 laden wir Sie herzlich zu den Eröffnungswochen in das ZWOZWO Stadtteilzentrum ein! Im Rahmen der Eröffnungswochen bespielen einige Bingerbrücker Vereine sowie die Lenkungsgruppe "Soziale Stadt - Bingerbrück" das neue Stadtteilzentrum. Hier finden Sie den Flyer und weitere Informationen für die Eröffnungswochen im ZWOZWO. Bei Fragen zu den Veranstaltungen steht Ihnen das Quartiersmanagement "Soziale Stadt Bingerbrück" (qm-bingerbrueck@bingen.de) zur Seite.

Neu im Fördergebiet Innenstadt: Online-Leerstandsbörse für Geschäftsflächen

Das Quartiersmanagement arbeitet stetig an neuen Ideen zur Wiederbelebung bereits länger leerstehender Geschäftsflächen in der Binger Innenstadt, um die Versorgungsfunktion und die Attraktivität der Innenstadt zu erhalten und zu stärken. Im Rahmen des Leerstandsmanagements wurde mit dem neuen städtischen Internetauftritt eine Online-Leerstandsbörse für Geschäftsflächen in der Binger Innenstadt eingeführt. Diese soll dabei helfen, Eigentümer von leerstehenden Geschäftsflächen und (Zwischen-) Nutzer bzw. Kaufinteressenten zu vernetzen und somit die Vermittlung leerstehender Objekte erleichtern.

Stadt-Rallye zum Tag der Städtebauförderung

Das Motto in diesem Jahr: „Bingen – hier tut sich etwas!“

Bilderkreuzworträtsel zum Tag des offenen Denkmals

Die Stadt Bingen beteiligt sich wieder am bundesweiten Tag des offenen Denkmals, der dieses Jahr am Sonntag, dem 13. September 2020, unter dem Thema „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ stattfindet.