Kunst- und Kulturvereine

Das KiKuBi - Programmkino wird seit März 2012 durch den Förderverein "KinoKultur Bingen e. V. - KiKuBi" rein ehrenamtlich betrieben, nachdem das einzige (kommerziell betriebene) Binger Kino "Cinema" schließen musste. Engagierte Bürger und Bürgerinnen aus der Stadt und Umgebung führen seitdem die Filme vor, besorgen die Rechte an den Filmen, verkaufen Eintrittskarten und dazu u. a. Snacks aus dem Weltladen sowie Wein und Sekt von Binger Winzern. Sie kümmern sich um die Aktualisierung der Schaukästen, den Wareneinkauf und die Einteilung des Helferdienstes.

Von vielen Seiten erfahren wir Unterstützung: Gewerbetreibende, Winzer, Werbepartner, Gastronomen, Schulen, die Stadt Bingen, die VHS Bingen und unser Vermieter helfen uns, unser gemeinsames Ziel zu erreichen, dass Bingen weiterhin ein EIGENES KINO hat!

Für das Programm des Kinos sorgen die Zuschauer zum großen Teil selbst: Sie machen einmal im Halbjahr Filmvorschläge, die KiKuBi sammelt, aufbereitet und anschließend im Internet sowie im Kino (mit Papierstimmzetteln) zur Auswahl stellt.

KiKuBi freut sich über jedes weitere Mitglied (Standard-Mitgliedschaft inkl. Kinogutschein für einen Jahresbeitrag von 30€, Premium-Mitgliedschaft inkl. Jahreskarte für 85 €) und heißt neue Helfer und Helferinnen jederzeit herzlich willkommen!

Auf bald im KiKuBi - Programmkino!