Vorabinfo: Fahrbahnerneuerung der B 9 bei Trechtingshausen im März

07.02.2024

Logo LBM

Wochenend-Vollsperrung der B 9 zwischen Sooneck und Trechtingshausen vom 22. bis 25. März

! Hinweis: Presseinformation des Landesbetriebs Mobilität Worms !

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass über das Wochenende in der Zeit von voraussichtlich Freitagnachmittag, 22. März, 17 Uhr, bis Montagfrüh 25. März 2024 (Beginn der Osterferien), 5 Uhr, die Bundesstraße 9 zwischen dem südlichen Ortsausgang Niederheimbach und dem nördlichen Ortsausgang Trechtingshausen wegen Fahrbahnerneuerung voll gesperrt ist. Im Interesse einer fachgerechten Durchführung der Asphaltarbeiten kann es abhängig von der Wetterprognose zu einer Terminverschiebung der Arbeiten kommen.

Aus bautechnischen Gründen sowie aus Gründen der Arbeitssicherheit und der Verkehrssicherheit sind die Bauarbeiten nur unter Vollsperrung der B 9 möglich. Die Bundesstraße hat im Baustellenbereich starke Fahrbahnschäden. Auf einer Länge von rund 900 Meter wird der Fahrbahnbelag der Bundesstraße 9 abgefräst und durch einen neuen Asphaltbelag ersetzt.

Die Umleitung erfolgt ab Oberwesel (Rhein-Hunsrück-Kreis) über die L 220 nach Wiebelsheim (Rhein-Hunsrück-Kreis), über die Autobahnanschlussstelle Laudert (Rhein-Hunsrück-Kreis) und die Bundesautobahn A 61, die Anschlussstelle Stromberg (Landkreis Bad Kreuznach) und die L 214 nach Bingen (Landkreis Mainz-Bingen) und umgekehrt.

Weitere Fahrbahnerneuerungen der B 9 zwischen der Kreisgrenze Rhein-Hunsrück-Kreis / Landkreis Mainz-Bingen und der Ortsdurchfahrt (Koblenzer Straße) von Bingerbrück sind bis zur Bundesgartenschau in 2029 in straßenplanerischer Vorbereitung und vorgesehen. Der LBM Worms wird zu gegebener Zeit über die Streckenabschnitte, den jeweiligen Zeitpunkt, den Zeitraum und die geplante bauliche Umsetzung der Baumaßnahmen informieren.

Daten und Fakten

Verkehrsbelastung B 9      7.300 Kraftfahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen
Länge der Baustrecke       900 Meter
Bauzeit                                  voraussichtlich Freitagnachmittag, 22. März, 17 Uhr,
                                             bis Montagfrüh 25. März 2024, 5 Uhr
Baukosten                            200.000 Euro

Zurück zur Übersicht