Einladung: "Am Dienstag, 25.01., findet die 'Öffentlichkeitsbeteiligung Umgestaltung Stadteingang West' statt"

Öffentlichkeitsbeteiligung Projekt: "Stadteingang-West - Umgestaltung Fruchtmarkt/Gerbhausstr./-parkplatz“

Die erste digitale Informationsveranstaltung zum Projekt findet am Dienstag, 25.01.2022 um 19:00 Uhr statt

Oberbürgermeister Thomas Feser lädt ein:

Im Zuge der Planungen zur Umgestaltung des „Stadteingangs-West“ lädt die Stadtverwaltung Bingen am Rhein die interessierte Öffentlichkeit zu einer ersten digitalen Informationsveranstaltung zum Projekt am 25.01.2022 um 19:00 Uhr ein.

Die Planung hat die Umgestaltung der Verkehrs- und Freiflächen im Bereich zwischen den Straßen Fruchtmarkt und Gerbhausstraße und den Bahnanlagen bzw. der Nahe zum Gegenstand. Die ersten Planungsansätze werden durch die beauftragten Planungsbüros vorgestellt.

Beabsichtigt sind:

  • Eine Änderung der Verkehrsführung im Bereich des Fruchtmarkes (Verlegung der Straße an die Bahn) und die Umgestaltung des Knotenpunktes Frucht-markt/Gerbhausstraße als Kreisverkehrsplatz.
  • Die gestalterische Aufwertung der Freiflächen im Bereich des Fruchtmarktes.
  • Die Konzentration der öffentlichen Parkplätze im Bereich des Gerbhausplatzes.

Für die Nutzung des Gerbhausparkplatzes bzw. die teilweise Überbauung desselben mit einem Parkhaus/Parkdeck werden Alternativen vorgestellt.

Der Öffentlichkeit wird die Möglichkeit gegeben, Fragen zur Planung zu stellen und Anregungen und Kritik zu formulieren.

Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit. Die Umgestaltung des Fruchtmarktes und des Gerbhausparkplatzes stellt eines der wichtigsten stadtplanerischen Projekte der nächsten Jahre dar. „Wir möchten das Verfahren für alle transparent gestalten und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, bereits bei der Vorbereitung des Verfahrens teilzuhaben und mitzuwirken“, so Oberbürgermeister Thomas Feser.

Die Veranstaltung wird über die Videokonferenz-Plattform BigBlueButton durchgeführt. Eine vorherige Installation oder Registrierung ist nicht notwendig. Zur Teilnahme nutzen Sie bitte – wenn möglich – einen PC mit den Browsern Chrome oder Firefox. Diese funktionieren mit der OpenSource Software BigBlueButton ohne Probleme. Auf Tablets hingegen funktionieren nicht immer alle Funktionen einwandfrei

Sie können über den Link https://t1p.de/3e90 an der Veranstaltung teilnehmen und sich unmittelbar an der Diskussion beteiligen.

Die Stadtverwaltung bittet darum, sich bei der Anmeldung zur Videokonferenz mit „Nachname, Vorname“ einzuwählen, damit eine bessere Übersicht über die Teilnehmer ermöglicht wird. Das Videokonferenzsystem erstellt automatisch eine Anwesenheitsliste.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich durch Einwahl per Telefon an der Diskussion zu beteiligen (Telefonnummer 02195 / 9449 964 wählen, anschließend PIN 656 600 074 auf Anfrage eingeben).

Leider besteht im System eine Teilnehmerbegrenzung (100 Personen). Aus diesem Grund wird die Veranstaltung zusätzlich gestreamt. Den Stream zur Veranstaltung werden wir auf der städtischen Homepage unter www.bingen.de/stadtrat-live einbinden. Dort finden Sie vor der Veranstaltung auch nochmals die Zugangsdaten sowie den Veranstaltungsablauf.

Für Rückfragen und Anregungen steht Ihnen Frau Dagmar Leitner (dagmar.leitner@bingen.de, 06721-184-157) gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht