Kindertagesstätte "Mondschaukel"

Anschrift:

Dromersheimer Straße 11 
55411 Bingen-Sponsheim
Tel.: 06721 41314
Fax: 06721 498850
E-Mail: kita.mondschaukel@bingen.de 

Leitung:

Kathrin Hoschka und Yuliya Witten (stellvertretende Leitung)

Anmeldung:

Anmeldenbogen zur Kita 'Mondschaukel' (PDF-Dokument)


Unser Angebot:

Unsere Kindertagesstätte ist eine Bildungs- und Betreuungseinrichtung der Stadt Bingen am Rhein und für insgesamt 80 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt.

Wir haben für die 80 Kinder vier Gruppen altersgerecht um zum Entdecken, Spielen und Experimentieren ansprechend gestaltet:

Wölkchen: 15 Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren
Sonnen:   15 Kinder im Alter von 2 – 4 Jahren
Sterne: 25 Kinder im Alter von 3 – 4 ½ Jahren
Sternschnuppen: 25 Kinder im Alter von 4 ½ Jahren bis zum Schuleintritt

Unsere Personalbelegung:

Im Rahmen unserer Betriebserlaubnis wurde ein Personalschlüssel von 11,25 Stellen berechnet.

Diese Stellen sind und werden mit staatlich anerkannten Erzieher*innen, Heilerzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen sowie staatlich anerkannten Kinderpflegerinnen u. ä. besetzt. 
Zudem arbeitet in unserer Einrichtung ein Praktiker in sozialen Einrichtungen (IHK) sowie eine Hauswirtschaftskraft.

Nähere Beschreibung der Arbeit in unserer Einrichtung:

Wir sehen uns als Familien unterstützende Institution, in der sich die Kinder und deren Familien in erster Linie wohl und angenommen fühlen sollen. Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig, denn sie ist ausschlaggebend für die gesunde Entwicklung der uns anvertrauten Kinder und für ein gutes Gelingen des bestehenden Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages.

Wir wollen die Kinder ein Stück ihres Lebensweges begleiten und sie beim Aufbau ihres Selbstwertgefühls, Selbstbewusstseins und bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit unterstützen.

Deshalb sind uns folgende Punkte in unserer pädagogischen Arbeit sehr wichtig:

  • eine intensive Eingewöhnungszeit - individuell auf die Bedürfnisse des Kindes und dessen Familie abgestimmt
  • die individuelle Betreuung und Pflege jedes einzelnen Kindes
  • ein strukturierter Tagesablauf
  • eine pädagogisch vorbereitete Gruppenarbeit, die sich unter Berücksichtigung des Jahreslaufes mit seinen Festen und Schwerpunkten an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder orientiert
  • Raum schaffen zum Ausleben von Kreativität und Phantasie
  • Bilderbuchbetrachtungen und Vorlesen aus Märchen- und Geschichtenbüchern
  • Förderung …
    … der geistigen und emotionalen Intelligen
    … in Sprache, Musik, Bewegung
    … der Fein- und Grobmotorik
    … der natürlichen Neugier in Natur- und Sachbereichen
  • Sauberkeitserziehung
  • kontinuierliche und offene Zusammenarbeit mit den Familien in Form von Elternabenden,
    Elternsprechtagen, Entwicklungsgesprächen, aber auch in Form von Festen und Feierlichkeiten, Bastelnachmittagen usw.
  • Kooperation mit der Grundschule
  • Vorschulkindertreffen: Jeden Mittwochvormittag treffen sich unsere Vorschulkinder, um besondere Themen zu behandeln. Diese Treffen sollen aber nur als zusätzliches Angebot gesehen werden, denn die eigentliche Schulvorbereitung beginnt bereits mit Eintritt in den Kindergarten. Mitunter werden hier auch in der Stammgruppe laufende Projekte vertiefend behandelt. Außerdem nehmen alle Vorschulkinder ein halbes Jahr lang täglich am "Würzburger Trainingsprogramm" teil.
  • Habakuk-Treff: (Habakuk ist ein schlauer Rabe) Auch den Kindern, die im vorletzten Kindergartenjahr stehen, wird ein besonderer Mittwochvormittag geboten. Grundlage für diese Aktionen/Projekte sind auch hier die Interessen der Kinder und sollen von ihnen aktiv mitgestaltet werden.
  • In den letzten zehn Wochen des Kindergartenjahres besuchen die Kinder außerdem an jeweils einem Vormittag das "Zahlenland", wo sie sich spielerisch mit dem Zahlenraum von 1 – 10 beschäftigen.
  • regelmäßige Reflexion unseres pädagogischen Handelns
  • Teilnahme aller Mitarbeiterinnen an Fortbildungsveranstaltungen, Lesen von Fachliteratur

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, dann besuchen Sie uns oder rufen Sie uns an.

Wir stehen Ihnen gerne als Gesprächspartner zur Verfügung.

Zudem steht Ihnen unsere Konzeption hier als PDF-Dokument zur Verfügung:Konzeption der Städtischen Kindertagesstätte "Mondschaukel"

Unsere Kita wird unterstützt von einem Elternausschuss, der aus acht Mitgliedern besteht. Diese wurden von und aus den Reihen der Elternschaft gewählt. 

Seit 2019 haben wir zudem einen Förderverein, der den Namen „Freunde und Förderer der KITA Mondschaukel e.V.“ trägt. 

Während der Elternausschuss als Bindeglied zwischen Elternschaft und Team der Kita fungiert und in Fragen der strukturellen, organisatorischen und pädagogischen Arbeit angehört wird, verfolgt der Förderverein das Ziel, den „regulären“ Betrieb der Kita mit Veranstaltungen für die Kinder oder Aktionen durch Spenden und tatkräftige „Manpower“ zu unterstützen.

Sind Sie an weiteren Informationen oder an einer Mitgliedschaft/Mitarbeit interessiert, stellen wir Ihnen hier den Flyer des Fördervereins zur Verfügung:
Flyer "Freunde der Kita Mondschaukel"

Unsere Öffnungszeiten

Ganztagsbereich
Für maximal 42 Kinder
Montag – Freitag: 07:00 - 16:30 Uhr
(mit warmem Mittagessen) *

Teilzeitbereich
Hier können die Familien zwischen zwei Zeitmodellen wählen:

Modell 1:
Montag – Freitag: 07:30 - 12:20 Uhr

Modell 2:
Montag – Freitag: 07:30 - 14:30 Uhr
(mit warmem Mittagessen) *

*Wir bieten täglich ein frisch gekochtes und abwechslungsreiches Mittagessen, das uns vom Service-Center des Caritasverbandes Mainz e.V. geliefert wird.

Schließzeiten:

  • Sommerferien
    Im Wechsel mit der Städtischen Kindertagesstätte „Wuselkiste“ in Bingen-Büdesheim schließen wir in diesem Kindergartenjahr unsere Einrichtung für drei Wochen, d.h. im Jahr A schließt die Kita „Mondschaukel“ die ersten drei Wochen der Sommerferien und die Kita „Wuselkiste“ die letzten drei Wochen, im Jahr B schließt zuerst die Kita „Wuselkiste“, dann unsere Einrichtung. Dadurch ist die Betreuung der Kinder beider Häuser in nachgewiesenen Dringlichkeitsfällen über den gesamten Zeitraum der Schulferien im Sommer gewährleistet. Ab Sommer 2015 schließen wir im Wechsel mit der Städtischen Kindertagesstätte „An der Burg Klopp“, d.h. wir schließen zusammen mit der Kita „Wuselkiste“ in den ersten drei Wochen während die Kita „An der Burg Klopp“ dann geöffnet hat.
    Daraus ergibt sich der neue Rhythmus:
    2022: Schließung während der letzten drei Wochen
    2023: Schließung während der ersten drei Wochen
    2024: Schließung während der letzten drei Wochen usw.
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • am Freitag und Montag nach Fronleichnam
    An dem Mittwoch vor Fronleichnam beginnen unsere Putztage. Hier werden alle Möbel ausgeräumt und der Boden wird grundgereinigt, abgeschliffen und neu versiegelt. Diese Arbeit nimmt mehrere Tage in Anspruch. Erst an dem Montag nach Fronleichnam sind diese Arbeiten abgeschlossen und alle Möbel sowie Lern- und Spielmaterialien werden wieder eingeräumt.
  • Konzeptionstage
    Einmal im Kindergartenjahr bleibt unsere Einrichtung für zwei Tage geschlossen damit sich unser Team intensiv, kritisch und reflektierend mit der pädagogischen Arbeit auseinandersetzen kann.
  • Rosenmontag
  • Betriebsausflug der Stadtverwaltung Bingen am Rhein

Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Problemen mit Terminen kann evtl. eine Lösung gefunden oder ein Notdienst eingerichtet werden.