BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Kontakt

Amt
Amt für öffentliche Ordnung
Abteilung
Wahlamt
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-195
Telefax
06721 184-180
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr
vor Wahlen erweiterte Öffnungszeiten (siehe Tagespresse + Hinweise dieses Internetauftritts)


Wahl der Oberbürgermeisterin / des Oberbürgermeisters

Allgemeines

Am Sonntag, 10. November 2019 findet die Wahl zur Oberbürgermeisterin / zum Oberbürgermeister der Stadt Bingen am Rhein für die Amtszeit 2020 - 2028 statt. Sollte im ersten Wahlgang kein Bewerber die Mehrheit der gültigen Stimmen erhalten, findet am Sonntag, den 24.11.2019 eine Stichwahl statt.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt für die Wahl der Oberbürgermeisterin / des Oberbürgermeisters sind

  • alle Deutschen im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes und alle Staatsangehörigen anderer Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens 3 Monaten in Bingen am Rhein eine Wohnung, bei mehreren Wohnungen die Hauptwohnung, innehaben und
  • die nicht ausdrücklich vom Stimmrecht ausgeschlossen sind.

Wahlbenachrichtigung und allgemeine Informationen zur Wahl

Jeder, der im Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält per Post eine schriftliche Wahlbenachrichtigung. Diese wird vom Wahlamt bis zum 20.10.2019 an alle wahlberechtigten Personen versendet.

Auf der Wahlbenachrichtigung werden der Wahlraum, die Stimmbezirksnummer und die Wählerverzeichnis-Nummer vermerkt. Die Wahlbenachrichtigung bestätigt die Eintragung in das Wählerverzeichnis. Auf der Rückseite befindet sich ein Vordruck für die Beantragung eines Wahlscheins bzw. von Briefwahlunterlagen. Wahlberechtigte, die bis zum 21.10.2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, wenden sich bitte bis zum 25.10.2019 zur Überprüfung des Stimmrechts an das städtische Wahlamt.

Gewählt werden kann entweder direkt am 10.11.2019 (und bei einer Stichwahl auch am 24.11.2019) im Wahllokal oder bereits ab Mitte Oktober 2019 per Briefwahl.

Nähere Informationen zur Stimmabgabe im Wahllokal oder der Beantragung von Briefwahlunterlagen erhalten Sie hier zum gegebenen Zeitpunkt.

Für Fragen steht Ihnen das Wahlamt jederzeit gerne zur Verfügung.