BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Leckere „Himmelsbäckerei“

Mo 04.12.2017 | Pressemitteilungen

Bäckermeister Ralf Klas, Frans Theeuwes, Michaela Heintke und Ulrich Mönch (hinten, v. li.) freuen sich gemeinsam mit den Schülern über einen gelungenen Vormittag und die Geschenke.

Schüler der Grundschule an der Burg Klopp besuchten CSM / Freude über Spendenscheck

Am vergangenen Freitag hatten rund 30 Schüler der Grundschule an der Burg Klopp einen ganz besonderen Unterricht. Sie durften bei CSM Bakery Solutions leckere Weihnachtsplätzchen backen. Unter der fachkundigen Anleitung der Bäcker entstanden bunt dekorierte Mürbeteigkekse, die die Kinder selbstverständlich mit nach Hause nehmen durften.

Doch das duftende Gebäck war nicht alles – CSM, weltweit führend in der Backzutatenindustrie im B2B-Bereich, hat es sich zur Tradition gemacht, Binger Schulklassen in der Adventszeit zur „Himmelsbäckerei“ einzuladen und gleichzeitig auch einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro für die jeweilige Schule zu überreichen.

Die Schulleiterin der Grundschule an der Burg Klopp, Michaela Heintke, und Bürgermeister Ulrich Mönch, der in Vertretung des Oberbürgermeisters an der Spendenübergabe teilnahmen, freuten sich sehr über die vorzeitige „Bescherung“, denn zusätzlich überreichte Frans Theeuwes, Geschäftsführer der CSM Deutschland GmbH noch zwei große „Vier gewinnt“-Spiele. Heintke und Mönch bedankten sich sehr herzlich, denn schließlich sei diese Großzügigkeit ja wirklich nicht selbstverständlich.

Geplant ist, dass die Schüler im kommenden Jahr einen schönen Ausflug mit dem Spendengeld finanzieren.

zurück zur Übersicht