BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Erstes Binger Gold für 2017er Jahrgang

Mi 03.01.2018 | Pressemitteilungen

Frank Hemmes mit dem "Filius Gold".

Weingut Hemmes erhält erstes Binger Gold für 2017er „Filius“

„Da hat sich die Arbeit ja voll ausgezahlt“ strahlt Winzer Frank Hemmes und freut sich über die erste Goldmedaille für den neuen 2017er Jahrgang.

In der ersten Prämierungsrunde des neuen Jahrgangs zogen die Juroren in Rheinhessen 3 mal Gold, je einmal Gold ging nach Worms und Dittelsheim-Heßloch und die dritte holte Hemmes nach Bingen.

Die Rahmenbedingung für den 2017er gestalteten sich nicht gerade ideal. Erinnern wir uns: Nach einem ungewöhnlich warmen März 2017 und frühen Austrieb der Reben brachten im April heftige Fröste erhebliche Ertragsausfälle auch in den Weinbergen rund um den Rochusberg.

Erneuter Austrieb von Beiaugen nach dem Frost hatte zur Folge, dass es zum Teil erhebliche Reifeunterschiede der Trauben innerhalb eines Rebstockes im Herbst gab. „Da musste sehr selektiv gelesen werden“ erinnert sich Frank Hemmes, dessen Sohn Felix ihn nun nach erfolgreichem Abschluss seines Weinbaustudiums im Betrieb unterstützt und im Herbst den bei Hemmes wieder größer werdenden Teil der Handlese koordinierte.

Traditionell wird als erster Wein im Weingut Hemmes der „Filius“ Anfang November abgefüllt. Und genau dieser „Filius“ brachte nun die erste Goldmedaille des Jahrgangs 2017 nach Bingen.

Seine Medaillenbilanz für das letzte Prämierungsjahr war ebenfalls beeindruckend. 21 Mal Gold zückten die Fachleute bei der Landesweinprämierung im letzten Jahr für die Weine von Frank Hemmes, dazu 14 mal Silber und 3 mal Bronze. Damit ist Hemmes erneut der erfolgreichste Binger Betrieb in diesem Wettbewerb und wurde dafür auf der Prämierungsfeier im Kurfürstlichen Schloss in Mainz mit dem Ehrenpreis der Rheinhessischen Weinbruderschaft zu St. Katharinen ausgezeichnet.

Der interne Leistungsvergleich und die Imagebildung der Landeswein- und Sektprämierung nach außen ist bei den Binger Winzern sehr beliebt. 22 Binger Betriebe beteiligten sich im letzten Prämierungsjahr daran und brachten es auf insgesamt 87 Gold, 94 Silber und 37 Bronzene Medaillen für Binger Weine. (Quelle www.lwk-rlp.de)

zurück zur Übersicht