BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

BITTE BEACHTEN: Veranstaltung muss leider entfallen!!! Lesung zur Gernsback-Ausstellung

Mo 04.12.2017 | Pressemitteilungen

Quelle: image by courtesy of Frank R. Paul estate, Questa, USA

Bitte beachten: Die Lesung muss leider entfallen!!!


Lesung mit Karsten Dörr am 8. Dezember

Der Schauspieler Karsten Dörr, bekannt aus der SWR-Fernsehserie „Die Fallers“, liest am Freitag, 8. Dezember, 19 Uhr, in den Räumlichkeiten der Sonderausstellung „Die wunderbare Welt des Hugo Gernsback“ im Museum am Strom Texte aus dem Science-Fiction-Genre.

Hugo Gernsback ebnete dieser Literatursparte als Herausgeber von unterschiedlichen Zeitschriften, in denen er in unregelmäßigen Abständen auch wissenschaftlich orientierte Kurzgeschichten publizierte, die meistens eine fantastisch anmutende neue Entdeckung oder ein Abenteuer mit außerirdischen Lebewesen zum Gegenstand hatten, den Weg. Schließlich schuf der Verleger mit den „Amazing Stories“ ab 1926 das erste reine Science-Fiction Magazin.

Der Trendsetter selbst verfasste bereits 1911 den fantastischen Roman „Ralph 124 C 41+“, aus dem in der Lesung Auszüge zu hören sein werden. Zudem kommen auch andere Größen des Genres zu Wort, das von dem Technikfreak und Visionär Gernsback nachhaltig beeinflusst wurde. Ein Zeichen für seine Verdienste auf diesem Gebiet ist bis heute der nach ihm benannte Hugo Award, der seit 1953 als einer der wichtigsten Preise dieser Gattung verleihen wird.

Die Lesung findet im Rahmen der Veranstaltung "Rheinhessen liest" in Kooperation mit der vhs Bingen statt. Der Eintritt kostet 5 Euro

Weitere Informationen bei der vhs unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-Mail: service@vhs-bingen.de.

zurück zur Übersicht