Binger Wald

Binger Wald

Stadtwald im Eigentum der Stadt Bingen am Rhein

Binger Wald

Villa Rustica

Römische Geschichte wird lebendig

An der Villa Rustica.Viele Wege führen nach Rom, heißt es. Gleiches gilt für die Villa Rustica Binger Wald. Der spätantike römische Gutshof liegt inmitten von hochgewachsenen Bäumen des Binger Walds und ist beliebte Anlaufstelle auf gleich mehreren bedeutenden Wanderwegen der Region: Die Villa Rustica Binger Wald ist Bestandteil des Erlebnispfads Binger Wald und ein Highlight der Prädikats-Wanderwege Baumgeister-Tour und Rheinburgenweg.

Sind die Willkommenstafeln der Villa Rustica Binger Wald erst einmal passiert, beeindrucken Steinschüttungen und freigelegte Mauern den Betrachter. Kräuterdüfte aus dem exemplarisch angelegten römischen Nutzgarten begleiten auf der Erkundungstour zu den Fundamenten des Herrenhauses. Römische Spiele und Infotafeln geben Einblicke in den damaligen Alltag und in die archäologische Arbeit. An besonderen Tagen finden auf dem weitläufigen Gelände auch Veranstaltungen statt. Die lebendige Ausgrabungsstätte offenbart rund ums Jahr neue Aspekte für Entdeckerinnen und Entdecker jeglichen Alters.

An der Villa Rustica.Die Fundamente des auf einem etwa 3,5 Hektar großen Gelände gelegenen Gutshofs sind mit der mehr als 850 m langen Hofmauer weitgehend vorhanden. Der mittelgroße römische Bauernhof bestand aus einem Herrenhaus und mindestens sieben steinernen Nebengebäuden und lag inmitten seiner landwirtschaftlichen Nutzflächen. Das Herrenhaus selbst wurde etwa 150 n. Chr. im regional typischen Stil der Porticusvilla mit Eckrisaliten erbaut und bis etwa 420 n. Chr. bewohnt. Die Villa Rustica genannten bäuerlichen Einzelhöfe verteilten sich zahlreich in der damaligen offenen Siedlungslandschaft. Dörfer waren selten. 70 Prozent der römischen Bevölkerung lebte auf solchen Höfen.

Anfahrt über Weiler und Waldalgesheim Richtung Stadtwald Bingen
Ab Parkplatz Bodmannstein (erste Kreuzung K29 von Waldalgesheim kommend, rechte Seite) 300 m Fußweg.