Tickets online

Online-Ticketshop

Kaufen Sie Ihre Tickets für Binger Veranstaltungen online im Ticketportal "ADticket".

Mehr erfahren
Ticketshop
Pauschalarrangements

Bingen im Paket

Arrangements für Gäste

Mehr erfahren
Pauschalen
herbstliche Eindrücke

Herbststimmung rund um den Mäuseturm

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Bingen am Rhein hat zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Charme

Mehr erfahren
Herbststimmung rund um den Mäuseturm
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

KiKuBi zeigt: "Die wundersame Reise der unnützen Dinge"

Fr 25.10.2019

Für Infos zu den einzelnen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter.


KiKuBi zeigt: Die wundersame Reise der unnützen Di

Das KiKuBi Programmkino zeigt die Dokumentation über Sperrmüll „Die wundersame Reise der unnützen Dinge“. Ein Roadmovie der besonderen Art. Wer braucht noch die Dinge, die wir wegwerfen? Der Film zeigt Facetten eines Europas zwischen arm und reich und die Auswirkungen des Wohlstandsgefälles zwischen Westeuropa und den mittelosteuropäischen Ländern. Frau Katja Schupp, die Regisseurin der Dokumentation, ist zu Besuch bei uns im KiKuBi und beantwortet gerne Fragen zu Film und Dreharbeiten. Der Film läuft im Rahmen des Binger Filmabends. Gegen Vorlage der Eintrittskarte bieten Binger Gastronomen den Kinozuschauern nach dieser Vorstellung kleine Überraschungen und Ermäßigungen an.

Angaben zum Film:

"Der Film überzeugt mit seiner großen Nähe zu den polnischen Sperrmüllsammlern und seinem Respekt vor den sogenannten "kleinen Leuten". Der Film begleitet das Sofa, den Wandteppich, ein rostiges Dreirad und andere Gegenstände von den Straßenrändern der rheinhessischen Dörfer über all die Lieferwagen und Zwischenlager und den Gebrauchtwarenladen von Piotr Liszcz in Südostpolen bis in ihre neue Heimat beim polnischen Kunden. Dabei erzählt der Film die anrührenden Geschichten der Menschen, denen die Gegenstände auf ihrer langen Reise begegnen und macht auf eindrückliche Weise deutlich, wie sich der Wert der Dinge mit jedem Meter verändert, den sie sich von unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft entfernen. Das Sofa ist alt, die Polster verblichen, der Holzrahmen hat viele Macken. 75 Jahre lang haben Menschen darauf gesessen, mit ihren Sorgen, Träumen, Hoffnungen und Geschichten. Doch das soll jetzt endgültig vorbei sein. Nicht mehr in einem Wohnzimmer steht das Sofa jetzt, es steht am Straßenrand. – Es ist Sperrmüll in Bodenheim am Rhein. „Das sind alles Sachen, die meine Großmutter entworfen hat, für die Hochzeit meiner Mutter 1936, in Stettin. Und ein Schreiner hat es dann gemacht“, erzählt Regina Leupold, während sie ein Möbelstück nach dem anderen aus ihrer Praxis nach draußen trägt. „26 Umzüge haben diese Sachen hinter sich. Und nun bin ich selbst am Ende meiner Arbeitsjahre und verkleinere mich und muss das alles wegwerfen.“ Der Gedanke, dass alles auf dem Müll landet, tut weh. Doch in Regina Leupolds neuem Wohnmobil und dem Ein-Zimmer-Apartment in der Stadt ist kein Platz. Wohltätigkeitsorganisationen, Antiquitätenhändler, niemand hat Interesse. Fast niemand. Mit freundlicher Genehmigung von arte. D, Polen

2010 / 90 min / FSK 0 /
Regie: Katja Schupp
Fr 25.10.2019 / 19:30 Uhr
Regisseurin zu Gast im KiKuBi
BFA Image: Hartmut Seifert

Datum
Fr 25.10.2019
Uhrzeit
19:30 Uhr
Ort
KiKuBi, Bingen am Rhein


Infos zum Veranstalter

Veranstalter
KiKuBi – Förderverein KinoKultur Bingen e. V.
Ansprechpartner
Yvonne Dessoy
Telefon
Tel. 0151 65862974 (Montag-Freitag 18:00-19:30 Uhr)
E-Mail
mail@kikubi.de
Url:
https://kikubi.de/filme/movie/die-wundersame-reise-der-unnutzen-dinge.html/am/25.10.2019
zurück zur Übersicht