Tickets online

Online-Ticketshop

Kaufen Sie Ihre Tickets für Binger Veranstaltungen online im Ticketportal "ADticket".

Mehr erfahren
Ticketshop
Pauschalarrangements

Bingen im Paket

Arrangements für Gäste

Mehr erfahren
Pauschalen
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten: Frühling für Hitler

Sa 04.04.2020

! Hinweis: Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden viele Veranstaltungen zurzeit nicht statt. Für genaue Auskünfte zu den jeweiligen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter !

Mehr informationen finden Sie auch unter www.bingen.de/Corona


Das Randfall Theater Ensemble Bad Kreuznach präsentiert: Ich weiß nicht, was soll es bedeuten: Frühling für Hitler

Es hitlert allenthalben: Rechtsruck, Naziterror, Identitäre, Reichsbürger, Höcke und AfD-Geflügel … und jetzt auch noch „Frühling für Hitler“? Muss das? Ja. Denn Nazis sind lächerlich. Und über Lächerliches darf gelacht werden.

Das Musical von Uwe Heynitz ist abgeleitet von Mel Brooks’s wunderbar leichter Komödie „The Producers“ und nimmt die gleiche Grundgeschichte auf: Die eines großangelegten Betrugs.

Die zwei Großstadtgangster Joshi und Rafi haben es verbockt: Sie haben das Geld ihres Mafia-Bosses in der Spielbank verzockt. Nun muss Ersatz her. Nur woher? Da kommt den beiden die Idee: Warum nicht Sponsorengelder für ein neues Musical sammeln und dann das Ding so in den Sand setzen, dass es nach der ersten Vorstellung abgesagt wird und mit dem übrig gebliebenen Geld ihren Boss auszahlen, der als großer Kunstmäzen sicherlich vorher bereits den Großteil der Kohle berappt hat? Genial, oder? Die beiden fangen an, ihre Truppen zu sammeln: Unfähige Schauspielerinnen und Schauspieler, einen Körpergeräuschemacher und schließlich einen Alt-Nazi, der als Autor und Regisseur seines Stücks „Frühling für Hitler“ das Ding ganz sicher scheitern lässt.

Das Randfall-Theater aus Bad Kreuznach hat sich mit Heynitz’ Musical-Adaption einen zwar leichten, doch anspruchsvollen Stoff ausgesucht und peppt das Ganze noch mit Erklär-Einlagen à la Bully-Parade für bestimmte, zentrale Begriffe auf. Seit zwei Jahrzehnten zeigen die Randfaller das, was sonst keiner zeigt. Angefangen bei Terry Pratchett ging die wilde Reise zu Tarantino, Helge Schneider, Oliver Maria Schmitt, Ralf König und schließlich zu „Frühling für Hitler“.

Eintritt 15,- € / ermäßigt 12,- € / unter 27 Jahre 8,- €

Datum
Sa 04.04.2020
Uhrzeit
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Ort
Binger Bühne e. V., Martinstr. 3, 55411 Bingen am Rhein


Infos zum Veranstalter

Veranstalter
Binger Bühne e. V.
Ansprechpartner
1. Vorsitzender: Hans-Joachim Galizdörfer
E-Mail
vorstand1@bingerbuehne.de
Url:
https://bingerbuehne.de/veranstaltungen/ich-weiss-nicht-was-soll-es-bedeuten-fruehling-fuer-hitler/
zurück zur Übersicht