Tickets online

Online-Ticketshop

Kaufen Sie Ihre Tickets für Binger Veranstaltungen online im Ticketportal "ADticket".

Mehr erfahren
Ticketshop
Pauschalarrangements

Bingen im Paket

Arrangements für Gäste

Mehr erfahren
Pauschalen
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Als Hildegard noch nicht in Bingen war

Sa 11.04.2020

Für Infos zu den einzelnen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter.


Als Hildegard noch nicht in Bingen war

Bevor sie auf dem Rupertsberg bei Bingen ihr eigenes Kloster gründete, verbrachte Hildegard von Bingen (1098-1179) fast 40 „Lehrjahre“ auf dem Disibodenberg.

Die Kunsthistorikerin Gabriele Wahn stellt am authentischen Ort eindrucksvoll dar, wie Hildegard ihre Persönlichkeit und Spiritualität entwickelte und – nicht zuletzt beeinflusst durch ihre Meisterin Jutta von Sponheim – zu einem Universalgenie reifte.

Der zweistündige Themenspaziergang beginnt 15:00 Uhr.

Interessierte sind herzlich willkommen und treffen sich vor dem Museum.

Gebühr, inkl. Eintritt: 10,- €.

Anmeldung: nicht erforderlich, www.disibodenberg.de

Datum
Sa 11.04.2020
Uhrzeit
15:00 Uhr
Ort
Disibodenberg, 55571 Odernheim


Infos zum Veranstalter

Veranstalter
Disibodenberger SCIVIAS Stiftung
Ansprechpartner
Stefan Hartmann, Disibodenberger SCIVIAS Stiftung, Disibodenberger Hof 3, 55571 Odernheim
Telefon
0171-9449255
E-Mail
anfrage@disibodenberg.de
Url:
www.disibodenberg.de
zurück zur Übersicht