Hildegard von Bingen

Eine der bedeutendsten Frauen der Welt- und Kirchengeschichte

Hildegard von Bingen
Tickets online

Online-Ticketshop

Kaufen Sie Ihre Tickets für Binger Veranstaltungen online im Ticketportal "ADticket".

Mehr erfahren
Ticketshop
Pauschalarrangements

Bingen im Paket

Arrangements für Gäste

Mehr erfahren
Pauschalen
herbstliche Eindrücke

Herbststimmung rund um den Mäuseturm

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Bingen am Rhein hat zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Charme

Mehr erfahren
Herbststimmung rund um den Mäuseturm
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Amt für Touristik, Veranstaltungsmanagement und Städtepartnerschaften
Abteilung
Veranstaltungsbüro
Strasse
Rheinkai 21
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-355
Telefax
06721 184-359
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Mit Hildegard von Bingen durchs Jahr

Die Heilige das ganze Jahr über erleben

Bronze: Hildegard von Bingen, 1998Als Hildegard-Stadt Bingen möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich auf die Spuren der großen Äbtissin zu begeben. Wie kein anderer Ort ist Bingen am Rhein mit Hildegard verbunden: Hier lebte und wirkte sie, von hier aus entfaltete sie ihren Einfluss auf die Menschen ihrer Zeit und war auch selbst in ihrem Wirken angewiesen auf die Möglichkeiten, die ihr in der verkehrsgünstig gelegenen Handelsstadt des Hochmittelalters zur Verfügung standen.

Erfahren Sie hier an Hildegards bedeutendster Wirkungsstätte mehr über ihr Leben und Werk. Von Januar bis Dezember beschäftigen sich verschiedene Institutionen in zahlreichen Veranstaltungen mit den unterschiedlichen Facetten der großen Benediktinerin.


Hildegard-Highlights

Festival Musica Antiqua Bingen

Übersicht Veranstaltungen

Alle Hildegard-Veranstaltungen im Land der Hildegard

Hildegard-Ausstellung

Besuchen Sie die Dauerausstellung im Museum am Strom!