Videoarchiv 2021

Hier finden Sie ältere Videobotschaften des Oberbürgermeisters aus dem Jahr 2021

Übersichtlich sortiert und jederzeit verfügbar!

„Danke für dieses historische Erbstück und die interessante Geschichte zur Binger Familie Manera!“

Vergangene Woche durfte Oberbürgermeister Thomas Feser ganz besondere Gäste auf Burg Klopp willkommen heißen: Dr. Jürgen Hartmann und seine Gattin Gabriele, die beide Binger Wurzeln haben.

„Der neue 24/7-Vinomat in Kempten ist ein tolles Angebot für Gäste und Einheimische!“

Die Familie Krick, die in Bingen-Kempten das Weingut ‚Dreikönigshof‘ betreibt, hat keine Kosten und Mühen gescheut und den ersten Binger Vinomat angeschafft.

„Auf kindgerechte Weise schon den Kleinen Toleranz und Respekt gegenüber dem Judentum vermitteln!“

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Gerade wenn es darum geht, ihnen Werte wie Toleranz, Respekt und Weltoffenheit – insbesondere gegenüber den verschiedenen Religionen – zu vermitteln, muss kreativ gedacht werden.

„Bingen ist ein sehr wichtiger Standort für die Bundesgartenschau 2029!“

Fast 13 Jahre sind inzwischen seit der erfolgreichen Landesgartenschau in Bingen vergangen. Immer stärker richtet sich der Blick in Bingen und in der Region nun auf die Bundesgartenschau 2029...

„Aktuell und auch in den kommenden Jahren – es bewegt sich viel in Bingerbrück!“

Stadtteilzentrum, Park-&-Ride-Anlage am Hauptbahnhof und Familienzentrum – schon jetzt wird in Bingerbrück an vielen Stellen gebaut, um den Stadtteil auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten attraktiv zu halten.

„Ich freue mich, Ihnen heute gleich mehrere gute Nachrichten überbringen zu können!“

In der aktuellen Corona-Krise sind gute Nachrichten oft Mangelware.

„Der Firma Rickel liegt Bingen am Herzen. Das zeigt sich auch am Projekt „Rheintal-Terrassen!“

Die Rheintal-Terrassen sind nur eines von vielen Projekten, in die das Unternehmen ‚Rickel Immobilien‘ aktuell in der Stadt Bingen investiert

„Die Erweiterung des Globus-Logistikzentrums bedeutet rund 200 weitere Arbeitsplätze für Bingen!“

Bei fast schon stürmischen Wetterbedingungen traf sich Oberbürgermeister Thomas Feser mit Steffen Beierle, Geschäftsleiter der Globus Logistik GmbH & Co. KG Bin-gen zu einem vor-Ort-Termin im Gewerbegebiet Bingen-Ost.

„Hafenstraße, Mainzer Straße, Fruchtmarkt – es bewegt sich viel beim Thema Wohnraum in Bingen!“

Oberbürgermeister Thomas Feser informiert zur aktuellen Baumaßnahme in der Hafenstraße und wirft einen Blick auf die Wohnraum- und Bevölkerungsentwicklung im gesamten Stadtgebiet.

„180 Arbeitsplätze, 25.000 qm² Fläche – der Start des MCC-Neubau ist ein guter Tag für Bingen!“

„1, 2 uuund 3”, hieß es beim symbolischen Spatenstich für den Neubau des Logistik- und Produktionszentrums für die Multi-Color-Cooperation (MCC) im Gewerbepark Bingen/Grolsheim, der trotz Corona vor Ort stattfinden konnte.

„Ob Altes saniert wird oder Neues entsteht – Bingen entwickelt sich stetig weiter!“

Zurzeit finden unter anderem Sanierungsarbeiten an der Außenterrasse von Burg Klopp statt.

„Beantragen Sie jetzt noch Ihre Briefwahlunterlagen!“

Bereits 30 Prozent der Wahlberechtigten in Bingen haben Briefwahl beantragt. Dieser Wert liegt bereits über dem der letzten Landtagswahl.

„Ich freue mich über die kreativen Ideen der Binger Fastnachtsvereine in dieser schwierigen Zeit!“

Von Rio de Janeiro bis Mainz – überall ist die Fastnacht, wie wir sie kennen, in diesem Jahr aufgrund der Pandemie abgesagt worden.

„Nutzen Sie Ihr Recht, wählen zu dürfen – und wählen Sie wenn möglich kontaktlos per Briefwahl!“

Am 14. März 2021 findet in Rheinland-Pfalz die Landtagswahl statt. Bereits jetzt ist die Beantragung von Briefwahlunterlagen beim zuständigen Wahlamt möglich.

„Grüße aus Bingen / Greetings from Bingen / Salutations de Bingen!“

Die Corona-Krise wirkt auch wie ein Bremsklotz für persönliche Besuche zwischen Bingen und seinen Partnerstädten – sicher nicht nur für Oberbürgermeister Thomas Feser ein weiterer schmerzhafter Einschnitt in dieser schwierigen Zeit.

„Online lernen ist auch lernen! Die VHS ermöglicht viele Kurse im kommenden Semester auch digital.“

Digitales Lernen oder Präsenzunterricht – die Volkshochschule Bingen wird im kommenden Semester, das am 5. Februar 2021 beginnt, flexibel auf die Herausforderungen der Corona-Krise reagieren.

„Durchhalten, Solidarität zeigen, Verantwortung übernehmen – für sich und für alle Mitmenschen.“

Der Lockdown wurde verlängert, um die Zahl der Neuinfektionen noch weiter zu senken. Daher bleiben auch die strengen Corona-Regelungen in Kraft...

„Digitalisierung von Schulen und Verwaltung, Breitbandausbau, Homeoffice – in Bingen geht es voran!“

Dass die Digitalisierung eines der zentralen Themen unserer Zeit ist, ist unbestritten. Bereits vor der Corona-Krise gab es auch in der Stadt Bingen vielfältige Bestrebungen das Thema weiter voranzubringen.

„Nutzen Sie unser neues Angebot 'Einzelhandel-Online'!“

Oberbürgermeister Thomas Feser erläutert die Problematik, die mit der Verlängerung des Lockdowns für uns alle, insbesondere aber für die Einzelhändler und Ge-werbetreibenden, einhergeht und stellt ein neues städtisches Angebot vor:

Bingen am Rhein 2020 – Ein Rückblick

Kein Neujahrsempfang; dafür ein digitaler Jahresrückblick auf ein außergewöhnliches Jahr 2020