Nahwärme Neubaugebiet Bubenstück und TH

Die Wärmeversorgung des Neubaugebiets „Bubenstück“ sowie der Technischen Hochschule Bingen und der Stadtgärtnerei wird über ein Nahwärmesystem sichergestellt, welches mit einer Holzhackschnitzelanlage und einem Blockheizkraftwerk gespeist wird.

Das Nahwärme-Quartier erzielt durch den Einsatz des regenerativen Brennstoffs „Holz“ damit eine 80%ige Einsparung der CO2-Emission von etwa 10.000 Tonnen pro Jahr im Vergleich zur Versorgung aller 170 Einfamilienhäuser mit Erdgas-Brennwert-Heizungen. Der Betreiber der Anlage ist die in öffentlicher Trägerschaft stehende EDG mbH.