Testzentrum schließt Ende September

Coronavirus (Symbolbild).

Dank an ehrenamtliche Kräfte für Engagement

Das gemeinsame Corona-Testzentrum der Stadt Bingen und der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Nahe schließt Ende September. Am 29. September 2021 wir das Testzentrum zum letzten Mal von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet haben.
Seit März betreiben beide Gebietskörperschaften, unterstützt durch das tatkräftige Engagement der Ehrenamtlichen des DRK Bingen und der Malteser aus Waldalgesheim und Weiler das Testzentrum. Dieses befand sich zuerst in der Rundsporthalle in Büdesheim und wird seit Mitte Juni im „City Center“ in der Binger Innenstadt betrieben. Die Öffnungszeiten sind seit Beginn jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 17.00 bis 19.30 Uhr. Seit September wurden die Öffnungszeiten bereits von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr gekürzt.
Aufgrund der steigenden Anzahl an geimpften Personen und der vielen anderweitigen Möglichkeiten, sich testen zu lassen, ging in den letzten Wochen die Nachfrage nach den Testungen rapide zurück. Wurden zu Beginn noch knapp 200 Personen pro Abend getestet, so sank die Anzahl der Testungen mittlerweile auf rund 30 pro Abend.
„Diese Gesamtumstände haben uns nach reiflicher Überlegung dazu bewogen, die Arbeit des Testzentrums mit Ablauf des Septembers einzustellen. Nicht zuletzt auch, weil das Testzentrum seit Beginn mit ehrenamtlichen Kräften betrieben wird, deren Engagement und die bisher geleistete Arbeit nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Wir bedanken uns bei allen ehrenamtlichen Helfern, die den Betrieb sichergestellt haben. Ebenso bedanken wir uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns in den letzten Monaten ihr Vertrauen entgegengebracht haben“, so Oberbürgermeister Feser und Verbandsbürgermeister Karl Thorn.

Zurück zur Übersicht