Schmieden und Drucken

Bei den Workshops können Kinder schmieden lernen.

Einführung in Handwerkstechniken für aufgeweckte Kids

Es gibt noch freie Plätze in einigen Kursen der Jungen Kunstwerkstatt, die nach den Herbstferien beginnen. In den Kursen lernen Kinder spielerisch die Technik des Druckens und Schmiedens kennen und setzen sie kreativ um. Vielleicht entsteht dabei zugleich auch schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für die Verwandten.

Die Druckwerkstatt mit der Künstlerin Darina Beckhaus richtet sich an alle Kinder ab zehn Jahren, die Freude am Experimentieren und Entdecken neuer Techniken haben. Druckmethoden wie Frottage, Collographie und Monotypie werden erklärt und erkundet. Ein spielerischer Umgang mit Strukturen, Farben, Schablonen und Schichten erweckt das kreatives Denken und setzt es richtig in Gang – so entstehen spannende und überraschend schöne Ergebnisse und es macht Riesenspaß! Der Kurs beginnt am 5. November 2021 und geht sechs Wochen freitags von 16.30 bis 18 Uhr.

Jeweils einen Tag mit dem Zauberschmied Joachim Harbut können Kinder ab sieben Jahren erleben: Am Freitag 5. November, kann jedes Kind von 14 bis 17 Uhr seinen ganz persönlichen Zauberstab schmieden. Dazu lernen sie, wie sie das Schmiedefeuer entfachen und wie sie damit umgehen. Ohne feuerfeste Handschuhe, Schürzen und Schutzbrillen geht gar nichts. Das wird den Kindern als erstes eingeschärft. Denn die Temperaturen, mit denen es Schmiede zu tun haben, sind immens hoch. 

Anfang Dezember, am 3.12.2021 dürfen die Kinder am Nachmittag dann ihre eigenen Ideen umsetzen und ihr ganz persönliches Kunstwerk aus Eisen, Gold und Juwelen schmieden. Nebenbei erlernen sie spielerisch, wie man sicher arbeitet. Die Zaubermäntel, die magischen Handschuhe und Schweißhelme helfen ihnen dabei ihr Kunstwerk zu erschaffen.

Die Kursgebühr für die Druckwerkstatt beträgt 29 Euro und für die Schmiedeworkshops jeweils 18 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-bingen.de, service@vhs-bingen.de oder unter Tel. 06721-30885-0.

(Quelle: Vhs Bingen)

Zurück zur Übersicht