„Newsletter für Bingerbrück“

: Die aktuelle Ausgabe des „Newsletter für Bingerbrück“. Der Newsletter ergänzt mit seinen Ausgaben die Stadtteilzeitung „Neues aus Kaltnaggisch“.

August-Ausgabe 2021 erschienen

Ende August erschien ein weiterer „Newsletter für Bingerbrück“, der die Neuigkeiten aus dem Binger Stadtteil westlich der Nahe bereithält. Die Ausgabe stellt private Bauherr:innen und ihre Vorhaben im Ort vor, als auch die dortigen Baumaßnahmen der Stadt. Ferner stellt sie Betriebe vor, die nun in Bingerbrück ansässig sind. Darüber hinaus widmet sich die neueste Ausgabe einem Verein, der sich vor Kurzem gründete und welcher die Förderung des Hildegardzentrums auf dem Rupertsberg zur Aufgabe hat. Dabei stellt der Newsletter den Verein vor und blickt auf die Entwicklungen in Sachen „Villa Würth“ – wie steht es um die von der Stadt Bingen vorgesehene Anmietung der Villa, wo sich einst Hildegard von Bingens Kloster befand? Mit folgendem Link ist die Ausgabe abrufbar: https://bingerbrueck.de/?na=view&id=35

(Quelle: Heimatverein Bingerbrück)

 

Zurück zur Übersicht