Mehrsprachige Vorlesestunde am 30. Juni in der Bücherei³

Fremdsprachen sind für Bini-Maus kein Problem.

„Emma das Schaf“ auf Deutsch, Ukrainisch und Russisch

Jeden Donnerstag findet in der Bücherei³ die beliebte Vorlesestunde für Kinder statt.
Einmal im Monat gibt es wieder etwas ganz Besonderes, denn es wird in zwei unterschiedlichen
Sprachen vorgelesen: Am Donnerstag, 30. Juni, geht es um das Schaf Emma. Alle anderen Schafe sind gemein zu Emma, dabei möchte sie doch unbedingt auch ein Teil der Herde sein. Die Tiergeschichte wird ab 16 Uhr von der Kinderbuchautorin Susanne Benz selbst vorgelesen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Angebote für ukrainische Kinder zu fördern. Es sind alle Kinder herzlich eingeladen, auch die, die nur eine der Sprachen sprechen oder verstehen. Da im wechselnden Dialog vorgelesen wird, ist die Geschichte für alle Zuhörer*innen verständlich.
Auch die anschließende Bastelstunde to-go darf natürlich nicht fehlen. Die Vorlesestunde ist eine Kooperation des Lernzentrums der VHS Bingen und der Bücherei³. 
Wie gehabt finden die Vorlesestunden bei gutem Wetter im Lesehof statt. Um eine Anmeldung zu der Vorlesestunde wird gebeten. Diese ist vor Ort in der Bücherei³ (Basilikastraße 6 in Bingen am Rhein) telefonisch unter 06721-184644 oder per Mail an stadtbibliothek@bingen.de möglich.

Zurück zur Übersicht