Lesung in der Bücherei³ mit Rainer Rudloff

Rainer Rudloff.

„Dorfwahn mit Stadtidioten“ – rund um das Leben in einer Kleinstadt

Am Montag, 12. September 2022, kommt der „Herr der Stimmen“ aus dem Norden
Deutschlands, Rainer Rudloff, um 18:00 Uhr für eine Lesung in die Bücherei³ in Bingen.
Er liest dabei aus den beiden Büchern „Altes Land“ von Dörte Hansen und „Unterleuten“
von Juli Zeh.
Turbulent geht es zu, wenn der Schauspieler aus literarischen Werken liest. Vor allem,
wenn es um die Empfindlichkeiten von Nachbarn geht. Die Welt wurde in Städten
erfunden? Dann sollen die Irren mit ihrem Irrsinn auch dort bleiben! Doch das tun
sie nicht, sondern sie überschwemmen, stadtüberdrüssig, die Dörfer rund um die
Metropolen. Knorrige Charaktere, unterschwellige Konflikte, Jung gegen Alt oder
doch eher Gewinner gegen Verlierer...?
All dies wird in literarisch beeindruckender Weise portraitiert in den beiden Werken
„Altes Land“ und „Unterleuten“ von Rudloff aus intensiv, pointiert und witzig vorgetragen.
Im Norden Deutschlands und seiner Heimat Lübeck ist der Schauspieler schon
seit Langem eine Größe. Nun ist er wieder zu Gast in Bingen am Rhein und jeder,
der bereits eine Lesung des grandiosen Akteurs erlebt hat, weiß wie unterhaltsam
seine Veranstaltungen sind.
Die Lesung findet am 12.09.2022. um 18:00 Uhr in der Bücherei Bingen statt und ist
für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene geeignet.
Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Diese ist telefonisch unter 06721 184
644, per Mail an stadtbibliothek@bingen.de oder vor Ort in der Bücherei möglich. Es
ist zu beachten, dass in den Innenräumen der Bücherei³ Maskenpflicht besteht.
Rainer Rudloff.

Zurück zur Übersicht