Kurzfristige Sperrung des Bahnübergangs

Vollsperrung / Einfahrt und Durchgang verboten

Bis Freitagnachmittag ist der „Starkenburger Hof“ nicht passierbar

Durch eine Baumaßnahme der Deutschen Bahn ist der Bahnübergang am „Starkenburger Hof“ in Bingen von Donnerstag, 25. Februar, bis Freitag, 26. Februar 2021 um 16.00 Uhr gesperrt. Das Erreichen des Rheinvorgeländes mit dem Kfz ist in dieser Zeit nur über die Hafenbrücke möglich.

Üblicherweise kündigen Stadt oder Polizei Maßnahmen, welche mit Sperrungen und Umleitungen verbunden sind und einer straßenverkehrsbehördlichen Genehmigungen bedürfen, frühzeitig in der örtlichen Presse an. Leider war eine vorherige Ankündigung in diesem Fall nicht möglich, da die Deutsche Bahn im laufenden Verfahren vollendete Tatsachen geschaffen hat, bevor die notwendigen Abstimmungen abgeschlossen waren. Nunmehr haben sich Stadt und Polizei mit den nachvollziehbaren Bürgerbeschwerden auseinander zu setzen.

Polizei und Stadt bitten, die plötzlichen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und hoffen, dass die Baumaßnahme problemlos und zügig im angegebenen Zeitrahmen ausgeführt wird, damit am Wochenende der Bahnübergang wieder für die Öffentlichkeit geöffnet ist.

Zurück zur Übersicht