Experimente für die Großen

Das Logo der MINTüfftler.

Jugendliche können sich als MINTüftler in der Bücherei³ austoben

Die Bücherei hat mit dem BINger MINTwoch für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren eine gefragte Veranstaltung ins Leben gerufen. Nun gibt es auch ein MINT-Angebot auch für ältere Kinder und Jugendliche.  
Am Mittwoch, 8. Juni 2022, findet um 14 Uhr die erste MINTüftler-Veranstaltung in der Bücherei³ statt. Alle Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren können hier Experimente zu verschiedenen Themen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik durchführen. Die Veranstaltung dauert zwischen 60 und 90 Minuten und bietet die Möglichkeit ohne jeglichen Druck im MINT-Bereich selbst aktiv zu werden. Bei der ersten Veranstaltung geht es um einen Silberschatz. Aber kein Schatz sieht wie ein Schatz aus, wenn das wertvolle Silber angelaufen ist. Doch wie kann man es säubern? Da bietet die Chemie eine geeignete Methode mit Wow-Effekt, ohne das kostbare Element zu beschädigen. Gerne darf selbst angelaufenes, altes Silber mitgebracht werden, das nach dem Experiment wieder richtig glänzen wird. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, wird um eine Anmeldung beim Bücherei-Team gebeten. Diese ist vor Ort in der Bücherei³ (Basilikastraße 6 in Bingen am Rhein), telefonisch unter 06721 184 644 oder per Mail an stadtbibliothek@bingen.de möglich.

Zurück zur Übersicht