Erfolgsgeschichte geht an neuem Ort weiter

Oberbürgermeister Thomas Feser (re.) heißt das Ehepaar Michaela und Jürgen Heck am neuen Standort am Fruchtmarkt 11 herzlich willkommen.

Modehaus Heck öffnet am Fruchtmarkt 11

„In ,Immer-noch-Corona-Zeiten‘ ein Ladengeschäft zu verlegen und mit erweitertem Sortiment zu eröffnen, spricht von Unternehmern, die auf Zukunft setzen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser zu Michaela und Jürgen Heck, vom Modehaus Heck.

Erst im vergangenen Jahr hat das Unternehmen, das seinen Stammsitz in Kirchheimbolanden hat und eine weitere Filiale in Alzey besitzt, am Binger Speisemarkt geöffnet. Nun freut man sich, dass man nach dem Umzug seit 7. Oktober im Neubau Ecke Fruchtmarkt und Salzstraße ein neues, großes und helles Domizil hat.

Damen-, Herren- und Babymode sowie ein modisches Schuhsortiment namhafter Marken werden hier freundlich und kompetent angeboten und erweitern das Portfolio der Innenstadt. Ergänzend hinzu kommen Binger Tourismusartikel, sodass das Geschäft auch sonntags geöffnet sein wird.

Die optimale Lage des Geschäfts sieht das Stadtoberhaupt daher auch als „Naht-stelle zwischen Kulturufer und Innenstadt“. Das Bestreben die zahlreichen Gäste vom Rhein hin in die Fußgängerzone einzuladen, werde durch solche attraktiven Angebote mit Qualität und Vielfalt gefördert, hebt Oberbürgermeister Thomas Feser hervor.

Zurück zur Übersicht