„Eine moderne Zeichenreise – Victor Hugo Urban Sketch Voyage 2.0“

Der Binger Mäuseturm - Zeichnung Katja Rosenberg.

Sonderausstellung im Museum am Strom vom 4. Juni bis zum 31. Oktober 2022

Der französische Schriftsteller Victor Hugo („Der Glöckner von Notre Dame“ (1831), „Les Miserables“) hat neben seinen bedeutenden Romanen auch eindrucksvolle Reisebeschreibungen hinterlassen. In seinem Werk »Le Rhin« (1842) unterstrich er die Eindrücke seiner Rheinreisen Mitte des 19. Jahrhunderts durch phantasievolle zeichnerische Impressionen und Visionen. Seine zeichnerische Seite enthielt Victor Hugo allerdings dem damaligen Publikum vor. Heute jedoch werden seine experimentellen Techniken mit Tusche als frühe Form der Abstraktion geschätzt. Die Urban Sketchers Rhein-Main haben sich von Victor Hugos Rheinreise und seinen Zeichnungen inspirieren lassen und dieses Projekt zur aktiven Mitwirkung auf den Weg gebracht. Von 2019 bis 2022 folgten sie skizzierend seinen Stationen, vom Mittelrhein bis nach Speyer, auf einer modernen Zeichen-Zeitreise. Die Teilnehmenden erzählen in Bildern, was den Rhein heute ausmacht.
Die Sonderausstellung im Museum am Strom bildet den Abschluss der dreijährigen Zeichenreise der Urban Sketchers entlang des Rheins. Mit Drucken und Videos werden Victor Hugos zeichnerische Arbeit und die Auseinandersetzung der Urban Sketchers mit seinen Techniken vorgestellt. Mehr als 45 Zeichnerinnen und Zeichner zeigen in über 150 Originalen ihren individuellen Blick auf Rheinromantik und heutiges Leben am Rhein mit all seinen Kontrasten.
Die Ausstellung will auch dazu anregen, in Bingen und Umgebung selbst mit dem Skizzenbuch auf Motivsuche zu gehen und bietet dazu zahlreiche Anregungen. Während der Ausstellung sind Führungen, Workshops und ein geleiteter Sketchwalk vorgesehen. Sketchwalk und Workshops finden in Bingen statt, unter anderem in Kooperation mit der Erlebniswerkstatt des Museums am Strom.
Die Urban Sketchers sind ein Netzwerk von Zeichnerinnen und Zeichnern, die die Orte, in denen sie leben und zu denen sie reisen, zeichnen. In der weltweiten Gemeinschaft ist jeder eingeladen, mitzumachen. Das Ziel von Urban Sketching ist es, "die Welt zu zeigen, Zeichnung für Zeichnung".
Weitere Infos und Termine zum Mitmachen: www.urbansketchers-rheinmain.de 

Termine während der Ausstellung

Sonntag, 5. Juni 2022, 12 bis 18 Uhr: Welterbetag — Urban Sketchers zeichnen auf der Loreley –
mit offenen Workshops (auch für Anfänger)

Dienstag, 14. Juni 2022, 19 Uhr: Vortrag von Gérard Pouchain, Rouen – Die Muse und der Dichter:
Juliette Drouet und Victor Hugo (Haus Burgund, Mainz)

Samstag, 9. Juli 2022, 15 bis 17.30 Uhr: "Skizzenheft & Tintenklecks" Zeichenworkshop für Kinder
ab 8 Jahren mit Clara Schuster (Anmeldung im Museum)

Sonntag, 10. Juli 2022, 10.30 bis18 Uhr: "Spiel mit Kontrasten!" Mit Tusche experimentell unterwegs— Urban Sketching Workshop mit Anne Nilges und Katja Rosenberg

Sonntag, 31. Juli 2022, 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Prof. Emil Hädler

Sonntag, 7. August 2022, 11 Uhr: Sketchwalk in Bingen, geführter Zeichenspaziergang

Sonntag, 28. August 2022, 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Prof. Emil Hädler

Donnerstag, 6. Oktober 2022, 19 Uhr: Vortrag von Gérard Audinet, Paris – Dessins de Victor Hugo – eine Ausstellung des Maison Victor Hugo, Paris (Institut français, Mainz)
Anmeldung, aktuelle Zeiten und Informationen unter www.uskvictorhugo.de/bingen 

Die Ausstellung ist geöffnet dienstags bis sonntags von 10-17 Uhr.
Museum am Strom
www.bingen.de/kultur/museum-am-strom  
museum-am-strom@bingen.de
Eine moderne Zeichenreise / Victor Hugo Urban Sketch Voyage 2.0 | Bingen am Rhein
Tel. 06721/184353

Zurück zur Übersicht