Ein bisschen Weihnachten im Januar

Oberbürgermeister Thomas Feser, Bücherei³-Leiterin Julia Löffler und die Gewinnerinnen und Gewinner des Adventskalenderrätsels.

Gewinnübergabe des Adventskalender-Rätsels in der Bücherei³

Oberbürgermeister Thomas Feser durfte am Montag noch ein bisschen „Weihnachtsmann“
spielen, denn er hatte die schöne Aufgabe, die Gewinnübergabe der Adventskalender-
Aktion in der Bücherei³ zu übernehmen.
„Auch, wenn Weihnachten und die Adventszeit vorbei sind, hat unser Treffen heute
noch etwas mit dem Dezember zu tun. Denn Adventszeit ist ja bekanntlich Vorlesezeit!
Und deswegen bekommen unsere Büchereien die Adventskalender und Dezembergeschichten
vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz zu Verfügung gestellt,
um sie an die Schulklassen und Kindergartengruppen weiterzugeben. Das waren in
diesem Jahr 60 Adventskalender und 25 Dezembergeschichten, so viel, wie noch
nie. Mich freut es, wie gut die Bücherei mit den Schulen hier zusammenarbeitet,
denn das Lesen lernen ist nicht nur wichtig, sondern macht auch eine Menge Spaß,
wenn man in andere Welten abtauchen kann“, so der Oberbürgermeister.
Vorgelesen wurde dieses Mal die Geschichte „Weihnachten auf dem Kornblumenhof“
und am Ende jedes Kapitels gab es ein Rätsel, um dann einen Lösungssatz bilden
zu können. „Katze Samantas besondere Weihnachtsüberraschung“ – das wussten
schlussendlich 196 Binger Kinder und von ihnen zog Bücherei³-Leiterin Julia Löffler
zehn glückliche Gewinnerinnen und Gewinner, die nun ihr Geschenk in Empfang
nehmen durften.
Über ein spannendes Buch oder ein schönes Spiel freuen sich Aaron Berg, Edgar
Bolk, Lisa da Silva, Lara Dieck, Niklas Grenzhäuser, Narin Gül, Felix Höfel, Ella
Oehme, Santana Schmitt und Esra Sir (konnte leider bei der Geschenkeübergabe
nicht dabei sein).

Zurück zur Übersicht