„Dein Baum fürs Klima“

Bürgerinnen und Bürger bei der Obstbaumpflege

Projekt für Artenvielfalt und Klimaschutz gestartet

Bäume pflanzen und damit einen positiven Beitrag für Artenvielfalt und Klimaschutz leisten – das möchte die Stadt Bingen mit ihrer Mitmach-Aktion „Dein Baum fürs Klima“ und schenkt allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ihr Grundstück einen Baum.
Denn jeder gepflanzte Baum bindet beim Wachsen das klimaschädliche CO2 und wird im Alter zum Lebensraum für zahlreiche Tiere. Zudem wirken sich Bäume durch Schaftstoff reinigende und kühlende Wirkung positiv auf das Stadtklima aus.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die über ein geeignetes Grundstück im Gebiet der Stadt Bingen verfügen, können sich an der Mitmach-Aktion beteiligen. „Wir freuen uns über eine rege Beteiligung, denn gemeinsam können wir viel mehr erreichen“, betont Oberbürgermeister Thomas Feser. Im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel werden heimische Laubbäume wie Eichen, Hainbuchen oder Eberesche aber auch hochstämmige Obstbäume gefördert. Private Obstbrachen in den Binger Gemarkungen können damit aufgewertet werden. Gerne werden Interessierte bei der Wahl der geeigneten Baumart und des Standortes beraten. Die Pflanzung und die Pflege übernimmt dann jeder in seiner eigenen Verantwortung.

Faltblätter mit einer Kurzinfo zur Aktion liegen in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen der Stadt Bingen aus wie in der Stadtbücherei, dem Bürgerbüro oder auf der Burg Klopp. Bei Interesse können dann weitergehende Informationen und das Be-stell-Formular per Mail, Telefon oder mit der am Faltblatt angehängten Postkarte an-gefordert werden.

Alle Informationen sind auch unter www.bingen.de/dein-Baum-fuers-Klima verfügbar. Die Bestellungen mit den gewünschten Bäumen nimmt die Umweltabteilung bis zum 15. Oktober 2020 entgegen, die Ausgabe der Bäume erfolgt im November im Gartenamt der Stadt Bingen.

Weitere Informationen über die Umweltabteilung der Stadt Bingen, Rochusallee 2, 55411 Bingen, Fon: 06721 184-135 / -134, umweltabteilung@bingen.de.

Zurück zur Übersicht