Bingen swingt: Besonderer Dank an Alltagshelden in der Corona-Krise

Bingen swingt – Symbolbild Charity-Aktion

Bingen swingt-Bands spielen Dankes-Konzert

Die Corona-Pandemie hält das Land in Atem. Nichts ist wie es vorher war. In diesen Zeiten zeigt sich erfreulicherweise, dass die Menschen zusammen halten und mit viel kreativem Potential die Krise meistern. Viele Menschen haben in den letzten Monaten alles gegeben, um das System am Laufen zu halten: Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger sowie Ärzte und Ärtzinnen in den Krankenhäusern, Pflegepersonal in den Altenheimen und mobilen Pflegediensten, Kassiererinnen, LKW-Fahrer, die Menschen in den Gesundheitsämtern und die Arbeitnehmer in Laboren und Corona-Abmulanzen. Es haben sich ehrenamtliche Initiativen gegründet, die private Einkäufe erledigen, die Telefongespräche anbieten, um die Einsamkeit zu überbrücken, die Lieferdienste übernahmen, um Existenzen zu retten. „All diesen Menschen gebührt ein großer Dank für ihr außerordentliches Engagement für die Gesellschaft“, so Oberbürgermeister Thomas Feser. „Die Stadt Bingen möchte allen Corona-Helden ihren Dank mit einem besonderen Dankes-Konzert zum Ausdruck bringen und entsendet fünf Bingen swingt-Bands direkt zu den Menschen vor Ort“, fährt Oberbürgermeister Thomas Feser fort.

Die Binger Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen, wer für sein besonderes Engagement der letzten Monate ein Dankes-Konzert verdient hat. Aus den Vorschlägen werden dann fünf Stück ausgelost, die am Bingen swing-Freitag, 26.6. und Bingen swingt-Samstag, 27.6. ein kostenloses Open Air Konzert erhalten.

Die diesjährigen Bingen swingt-Bands, die erstmalig auch die Bingen swingt-Fans zu Hause im Garten besuchen, beteiligen sich alle an diesem Charity-Projekt. Mit dabei ist die Formation Soul Sisters von Menna Mulugeta, The Tenorbadness Trio unter Leitung von Axel Schmitt, The Thomas Bachmann Group mit Ralf Cetto am Bass, Laika´s Journey mit den Musikern Max Hitchfel und Alex Funk sowie Wolfgang Röben mit Cornelia Bardi und Thilo Wagner.

Vorschläge können bis Freitag, 12. Juni 2020 an bingenswingt@bingen.de abgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen-swingt.de

Zurück zur Übersicht