Bingen pflanzt ... Zukunft im Binger Wald

Bingen pflanzt (Symbolbild).

Unser Wald wird klimafit!

Für Samstag, 23.Oktober 2021, lädt die Stadt Bingen interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer halbtägigen Pflanzaktion in den Binger Stadtwald ein. Ab 9 Uhr werden gemeinsam junge, klimastabile Bäume auf eine Kahlfläche im Binger Wald gepflanzt.
Die vergangenen Dürre- und Hitzejahre 2018 bis 2020 und der damit einhergehende Borkenkäferbefall haben eine verheerende Wirkung auf die Wälder. „Mittlerweile sind rund 60 Hektar unseres Binger Waldes stark betroffen“, weiß Maximilian Roffhack von der Forstabteilung der Stadt Bingen. „Zwar verjüngt und wandelt sich der Binger Wald vielerorts bereits selbst. Stellenweise erscheint es aber sinnvoll, ihn bei seinem Wandel in die Zukunft tatkräftig mit gezielten Pflanzaktionen zu unterstützen. Interessierte und engagierte Binger Bürger und Bürgerinnen können sich dabei beteiligen und aktiv dazu beitragen, unseren Binger Wald von Morgen zu schaffen.“
Am Pflanztag selbst geht es rund einen Kilometer zu Fuß durch den Wald zum Einsatzort. Entsprechend sollten Kleidung und Schuhwerk robust und wetterfest sein. Vor Ort wird den Teilnehmenden erklärt, wie das Pflanzen von wurzelnackten Setzlingen funktioniert und was sie beachten müssen. Das Werkzeug wird gestellt, gerne können aber eigene Spaten sowie Handschuhe mitgebracht werden. Für die Verpflegung sind alle selbst verantwortlich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnehmen können nachweislich Geimpfte und Genese (2-G-Regelung). Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung des Landes besteht die Pflicht zur Kontakterfassung. Für die Aktion wird um eine Voranmeldung bei der Stadtverwaltung Bingen, Fon 06721/184-146 oder Mail umweltabteilung@bingen.de gebeten. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 20. Oktober 2021.
Weitere Infos zur gemeinschaftlichen Pflanzaktion 2021 im Binger Wald finden Sie unter www.bingen.de/bingen-pflanzt .

Das Plakat zur Aktion.

Zurück zur Übersicht