Besuch aus Nuits-Saints-Georges, Prizren und Anamur zum zweiten Winzerfestwochenende

Oberbürgermeister Thomas Feser freut sich, wieder Delegationen auf Burg Klopp begrüßen zu können.

Freundschaftsbegegnungen mit guter Stimmung

Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßte die Delegationen mit den Worten: „Es ist für mich ein besonderer Tag, wieder Freunde aus unseren Partnerstädten zum Winzerfest begrüßen zu dürfen.“  Er betonte, dass er diese Freundschaften noch stärker pflegen möchte.

Unter den 13 Teilnehmer:innen aus Anamur konnte Bürgermeister  Hidayet Kılınç, Stadtratsmitglieder verschiedener Partien und städtische Mitarbeiter:innen begrüßt werden, aus Prizren u.a. der stellvertretende Bürgermeister Kujtim Gashi und Winzer Fatmir Shehu.
Aus Nuits-Saintes-Georges konnte Oberbürgermeister Feser den ersten Beigeordneten Jean Claude Alexandre, die sechste Beigeordnete Florence Vedrenne sowie die Präsidentin der Städtepartnerschaften und Stadtratsmitglied Josiane Michaud in Bingen empfangen.
Nach dem feierlichen Empfang auf der Burg nahmen die Delegationen an der festlichen Winzerfest-Weinprobe im Palais teil. Weine aus Prizren und Nuits-Saint-Georges konnte dabei auch verkostet werden.
Ein umfangreiches touristisches Programm erwartete die Teilnehmer:innen mit Ausflügen nach Mainz, Rüdesheim und auf den Rochusberg, außerdem besuchten sie die Victor Hugo-Ausstellung und das Papa Rhein. Am Samstagabend hatten die Gäste die Gelegenheit das Winzerfest zu erleben.
Am Sonntag besuchten die Teilnehmer:innen den Winzerfestumzug und waren im Anschluss zum Majestätenempfang im Kulturzentrum geladen.

Die meisten der Gäste aus Anamur, auch der Bürgermeister, waren zum ersten Mal in Bingen und begeistert von der Stadt und ihrer Gastfreundschaft. Auch wenn die Gäste aus Prizren und Nuits-Saint-Georges bis auf den Winzer Shehu bereits öfter in Bingen waren, waren auch sie erneut von der Stadt, der Gastfreundschaft und dem Besuchsprogramm sowie vom Winzerfest begeistert.

(Quelle: TuK)

Zurück zur Übersicht