Ausschreibung zur Konzeptvergabe „Franz-Burkard-Straße“ veröffentlicht

Lageplan "Konzeptvergabegebiet Franz-Burkard-Straße"

Verfahren startet in die erste Bewerbungsphase

Der Grundstücksteil in der Franz-Burkard-Straße, welches aktuell noch mit einer Turnhalle der Grundschule „An der Burg Klopp“ bebaut ist, soll über ein Konzeptvergabeverfahren veräußert und als Wohnquartier entwickelt werden. Ziel ist es, durch das Verfahren ein geeignetes Konzept für die Realisierung einer nachhaltigen wohnbaulichen Innenentwicklung zu finden, die sich in das vorhandene Quartier einfügt und bestimmte städtebauliche, soziale und ökologische Qualitäten bietet.

Die Ausschreibungsunterlagen zum Verfahren wurden am 15.06.2022 veröffentlicht. Somit ist eine Bewerbung zur Teilnahme am Verfahren ab sofort möglich.

Die Bewerbungsphase des Konzeptvergabeverfahrens gliedert sich in ein Vorverfahren und das Hauptverfahren. Im Rahmen des Vorverfahrens ist zunächst eine Interessensbekundung einzureichen, welche bereits einen Nachweis ausgewählter Zulassungskriterien erfordert (Liste mit einzureichenden Unterlagen in den Ausschreibungsunterlagen).

Die Bewerbungsfrist für die Zulassung zum Hauptverfahren endet am 11.07.2022.

Im Anschluss werden diejenigen BewerberInnen, welche die Kriterien erfüllt haben, zur Teilnahme am Hauptverfahren und zur Einreichung eines Konzeptes aufgefordert. Alle eingereichten Konzepte werden am 22.11.2022 in einer nichtöffentlichen Jurysitzung durch ein Bewertungsgremium bewertet. Anschließend erfolgt der Beschluss einer verbindlichen Grundstücksoption in den städtischen Gremien.

Die Ausschreibungsunterlagen werden auf der Homepage der Stadt Bingen unter nachfolgender Adresse zum Download zur Verfügung gestellt:
www.bingen.de/konzeptvergabe 
Dort finden Sie außerdem weitere Informationen rund um das Verfahren.

Die Stadt Bingen wird bei der Durchführung des Verfahrens im Rahmen des Förderprogramms „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)“ des Ministeriums der Finanzen Rheinland-Pfalz finanziell gefördert.

Zurück zur Übersicht