Ausflug zu den großen Kühen und kleinen süßen Kälbchen

Unterwegs zur Weide...

Kinder der Kita "Mondschaukel" waren unterwegs

Dank einer Mutter eines Kindergartenkindes erfuhren die Erzieherinnen und Kinder der Städtischen Kindertagesstätte „Mondschaukel“ in Bingen-Sponsheim von neu geborenen Kälbchen, die auf einer Weide zwischen Sponsheim und Grolsheim stehen.

Schnell war für alle Gruppen der Kita der klar, dass man den Kälbchen gerne einen Besuch abstatten würde.

Dann war es für die Sternengruppe endlich soweit. Früh morgens und bei strahlendem Sonnenschein machten sich 19 Kinder und ihre drei Erzieherinnen mit vollgepackten Rucksäcken und einem Bollerwagen mit Picknickdecken ausgestattet auf den Weg. Nachdem unterwegs mehrere Traktoren entdeckt und einige Regenwürmer vom Asphaltweg gerettet wurden, waren auch schon die ersten Kühe in Sichtweite. Da die Tiere noch am Schlafen waren, beschloss die Gruppe auf einer nahegelegenen Wiese zu picknicken. So hatten alle die noch schlafenden Kühe im Blick, um das Erwachen nicht zu verpassen. Als die Kinder fast zu Ende gefrühstückt hatten, war ein lautes Muhen zu hören.  Sofort war das Frühstück vergessen und die Kinder eilten in Richtung der Kühe. „Das eine Kälbchen ist auch wach“ stellten die Kinder begeistert fest. Das nächste Highlight war dann das Trinken des Kälbchens bei seiner Mama.

Zufrieden und glücklich mit dem Erlebten ging es dann zurück Richtung Kita. Auf dem Rückweg hatten ein paar Kinder zum Glück noch genug Kraft, um plötzlich ein am Fuß verletztes Kind im Bollerwagen zu ziehen. Was den Kindern am besten gefallen hat, darüber waren sich alle am nächsten Morgen schnell einig: „Das Kälbchen hat mit der Mama gekuschelt!“, „Die beige Kuh hat gepieselt.“ und „Das Kälbchen hat bei der Mama getrunken“.

Die Gruppe freut sich schon jetzt auf ihr nächstes Abenteuer und ist sehr gespannt darauf, wo dieses sie hinführen wird...

Zurück zur Übersicht