Hundehaltung (ohne Hundesteuer), Gefährliche Hunde

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein. Die angezeigte Auswahl passt sich automatisch an.

Maßnahmen zur Gefahrenabwehr durch hundehaltungsbedingte Alltagsstörungen (Hundegebell, Hundekot u. ä.) und gefährliche Hunde, Erteilung von Erlaubnissen zur Haltung von gefährlichen Hunden, Zulassung einer Ausnahme vom Maulkorbzwang

Zuständigkeit

Amt
Amt für öffentliche Ordnung
Abteilung
Ordnungsbehörde
Ansprechpartner
Tanja Stein
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-600
Telefax
06721 184-180
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Sie die Gebäude der Stadtverwaltung aktuell nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und nach vorheriger Terminvereinbarung betreten dürfen. Auch die Öffnungszeiten können abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen.de/Corona.  

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO  14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Vorbereitung / Ablauf / Gebühren

Gebühren:

25,00 bis 100,00 € (Gebühr für Erteilung einer Erlaubnis zur Haltung eines gefährlichen Hundes / Widerruf einer Erlaubnis gem. Ziffer 14.5.1 des Besonderen Gebührenverzeichnisses der Landesverordnung über die Gebühren der allgemeinen und inneren Verwaltung einschließlich der Polizeiverwaltung vom 11.12.2001 (GVBl. 2002, S. 38, BS 2013-1-38))


5,00 bis 50,00 € (Gebühr für Zulassung einer Ausnahme vom Maulkorbzwang)

Zurück zur Übersicht