Festsetzung von Veranstaltungen

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein. Die angezeigte Auswahl passt sich automatisch an.

Auf Antrag können, sofern Gründe des öffentlichen Interesses nicht entgegenstehen, Veranstaltungen (Spezial- und Jahrmärkte, Floh- und Trödelmärkte, Ausstellungen etc.) nach dem Landesgesetz über Messen, Ausstellungen und Märkte (LMAMG) festgesetzt werden.

Die Marktsonntage sowie die verkaufsoffenen Sonntage im Stadtgebiet Bingen am Rhein werden per Rechtsverordnung zum Jahresende des Vorjahres festgesetzt und veröffentlicht.

Sofern Sie die Durchführung einer Veranstaltung planen, die einer Festsetzung bedarf, nehmen Sie bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf und senden uns das ausgefüllte Antragsformular mit allen erforderlichen Unterlagen mindestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu.

Zuständigkeit

Amt
Amt für öffentliche Ordnung
Abteilung
Ordnungsbehörde
Ansprechpartner
Denise Frühauf
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-195
Telefax
06721 184-180
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Sie die Gebäude der Stadtverwaltung aktuell nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und nach vorheriger Terminvereinbarung betreten dürfen. Auch die Öffnungszeiten können abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen.de/Corona.  

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO  14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Termine 2020

Für das Jahr 2020 konnten bisher folgende Termine festgesetzt werden:

Marktsonntage: 

  • 18.-20.09.2020 "Binger Messe" 
  • 11.10.2020 "Büdesheimer Nachkerb"

Die Öffnung der Verkaufsstellen wird auf die nachfolgenden Bereiche im Stadtgebiet von Bingen am Rhein begrenzt: Fußgängerzone im Innenstadtbereich, Globusallee im Gewerbepark Bingen-Ost sowie Gustav-Stresemann-Straße im Gewerbe- und Industriepark Bingen am Rhein & Grolsheim.

Ob und wie die vorgenannten Termine aufgrund der Corona-Pandemie durchgeführt werden können, wird sich erst zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

Zurück zur Übersicht