BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Ungewohnte Klänge und gute Gespräche

Mi 12.09.2018 | Pressemitteilungen

Nach dem Empfang und dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Bingen stellte sich die Innerschweizer Folkloregruppe gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Feser, TI-Leiter Georg Sahnen und einem Mitglied der Binger Winzertanzgruppe zum Gruppenbild. Hedy Hodel-Heinzer (li.) und ihre Schwester Iren Kiser-Heinzer bei ihrem Jodel-Vortrag im Sitzungssaal von Burg Klopp.

Oberbürgermeister Feser begrüßte Schweizer Gruppe auf Burg Klopp

Ungewohnte, aber sehr melodische Klänge waren im „Herzstück der Kommunalpolitik“, wie Oberbürgermeister Thomas Feser den Sitzungssaal auf Burg Klopp gerne Gästen gegenüber bezeichnet, zu hören. Die Innerschweizer Folkloregruppe mit Tanzpaaren, Fahnenschwingern, Glockenträgern und einem Jodelduo waren zu Gast. Iren Kiser-Heinzer und Hedy Hodel-Heinzer brachten nämlich ein kleines musikalisches Ständchen, nachdem das Stadtoberhaupt die rund 30-köpfige Delegation aus dem Nachbarland begrüßt hatte.
„Ich habe noch gute Erinnerungen an ihren Beitrag zum Binger Winzerfest im vergangenen Jahr“, so der Oberbürgermeister, „und ich freue mich sehr, dass Sie erneut den doch recht weiten Weg auf sich genommen haben, um beim Folklorefest der Winzertanzgruppe und beim Umzug dabei sein zu können.“
Nach einigen Erläuterungen über die Stadt und dem Dank von Seiten der Gäste für die Einladung zum Empfang ging man, nach traditioneller Binger Sitte, zum gemütlichen Teil mit guten Gesprächen und einem Glas Wein über.

zurück zur Übersicht